Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Das Bezirksmuseum Währing ist in der Währinger Straße 124 im Bezirksamt untergebracht. Insgesamt vier Ausstellungsräume beschäftigen sich mit der Entwicklung der Dörfer Weinhaus, Gersthof, Pötzleinsdorf und Währing.

Das alte Bezirkswappen sticht der Besucherin und dem Besucher als erstes ins Auge. Es zeigt alle Dörfer, die das ursprüngliche Währing gebildet haben.

wien.at: "Was stellt das Wappen denn dar?"

Doris Weis, Bezirksmuseum Währing: "Eigentlich die Patrone der Dörfer, die Heiligen. Außer in Weinhaus, da gab es keine Heiligen als Patron, sondern das sind die zwei Kundschafter Joshua und Kaleb aus der Bibel."

Das Prunkstück im Heimatmuseum des 18. Bezirks ist eine uralte Holzschnitzarbeit. Sie zeigt den Tod Marias und die zwölf Apostel.

Doris Weis, Bezirksmuseum Währing: "Also mein Lieblingsstück in der Ausstellung ist der Heimgang Mariens, ein spätgotisches Relief von circa 1520. Das wurde bei der Anlage des Türkenschanzparks in der Erde gefunden, in einen Sack eingewickelt und hat dann einige Jahre verschiedene Besitzer gehabt und zum Schluss wurde es dann dem Bundesdenkmalamt geschenkt und dieses hat es dann uns gegeben, weil es hier gefunden wurde."

Besonders beliebt im Bezirksmuseum Währing sind die Gegenstände aus längst vergangenen Tagen in einem speziellen Raum.

Doris Weis, Bezirksmuseum Währing: "Hier finden wir eine Schauküche, die das Wohnen und Arbeiten um circa 1900, vielleicht bis 1930 oder bis zum Zweiten Weltkrieg, zeigt. Und, ja, der Ursprung ist die Kredenz. Und die Bank mit dem Tisch und den Sesseln stammt aus einem Pötzleinsdorfer Haushalt. Das war aber wirklich 1900. Und die anderen Sachen sind so nach und nach dazugekommen. Wir kriegen auch heute noch manches. Und das ist besonders für die Schüler aus der 3. Volksschule, wenn die zu uns kommen zu den Schulführungen über Währing. Das ist dann immer ganz eine besondere Sache."

Das Bezirksmuseum Währing

Im Bezirksmuseum des 18. Bezirkes beschäftigen sich vier Ausstellungsräume mit der Entwicklung der Dörfer Weinhaus, Gersthof, Pötzleinsdorf und Währing. Das alte Bezirkswappen sticht dem Besucher als erstes ins Auge. Es zeigt alle Dörfer, die das ursprüngliche Währing gebildet haben.

Länge: 3 Min. 12 Sek.
Produktionsdatum: 2015
Erstausstrahlung: 06.03.2015
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Smart Klima City - So wird Wien bis 2040 klimaneutral

Smart Klima City - So wird Wien bis 2040 klimaneutral

Ein gutes Leben für uns alle und gleichzeitig klimaneutral - geht das überhaupt? Ja - mit der Smart Klima City Strategie! In der 2022 überarbeiteten Strategie formuliert die Stadt Wien eindeutige Ziele und Maßnahmen auf dem Weg zur CO2-Reduktion. Dieses Video stellt die 11 Themenbereiche der Strategie vor. Anhand von drei konkreten Beispielen wird außerdem deutlich, wie Wien die hohe Lebensqualität aufrecht erhalten und gleichzeitig klimaneutral werden will.
Länge: 2 Min. 50 Sek. | © Stadt Wien
Vorteile von Sonnenstrom-Dachgärten

Vorteile von Sonnenstrom-Dachgärten

Die Kombination von blühenden Dachgärten und PV-Flächen zur Erzeugung von Sonnenstrom bringt viele Vorteile: Sie verbessert das Mikroklima, erzeugt erneuerbare Energie, und gleichzeitig entsteht ein Lebens- und Erholungsraum für Mensch und Natur. Dadurch kann die vorhandene Fläche mehrfach genutzt werden. Die BOKU Wien hat auf ihren Gebäuden zwei Dachterrassen mit PV-Pergola realisiert. Hubert Hasenauer, Rektor der BOKU spricht über die Vorteile.
Länge: 1 Min. 34 Sek. | © Stadt Wien Energieplanung

wien.at TV Kanäle