Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Geli Wolff, Mitarbeiterin WAFF: Es ist der Berufsinfotag. Den machen wir mehrmals in Wien. Es geht darum Jugendlichen einen Einblick zu ermöglichen in die Berufswelt. Jugendliche können hier sehr viel ausprobieren und wir haben Unternehmen und Berufsschulen aus den verschiedensten Branchen. Also vom Bäcker über Mechatroniker. Sie können löten, sie können Elektroanlagen bedienen. Es gibt auch die Möglichkeit zum Beispiel bei einem Fahrsimulator in einer Straßenbahn zu sitzen oder mit einer Draisine einen kleinen Zug anzutreiben.
Gerald Bischof, Bezirksvorsteher Liesing: Über 60 Lehrberufe werden hier vorgestellt, nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Angreifen, zum Mitmachen und das ist eine tolle Veranstaltung. Der zukünftige Beruf soll Spaß machen, soll interessant sein und das hier konkret mit denen zu besprechen, die dann diese Lehrstellen auch vor Ort im Betrieb haben, ist eine wichtige Weichenstellung im Leben der Jugendlichen. Dieses Angebot des Wiener ArbeiternehmerInnnen- und Förderungsfonds ist auch weit über die Bezirksgrenze hinaus für alle Wienerinnen und Wiener ein großartiges Angebot.

Berufsinfotag des WAFF in Liesing

Bezirksvorsteher Gerald Bischof war am 26.9.2018 beim Berufsinfotag des WAFF in Liesing. Die Besucherinnen und Besucher hatten die Möglichkeit, sich über verschiedene Berufe zu informieren. Dabei wurden über 60 Lehrberufe vorgestellt. Auch Informationen über Weiterbildungsangebote konnten Interessierte erhalten. Nähere Informationen über zukünftige Veranstaltungen des WAFF gibt es unter: https://www.waff.at/

Länge: 1 Min. 05 Sek.
Produktionsdatum: 2018
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien ist eines der beliebtesten Tourimusziele Europas. Die Stadt investiert deshalb laufend in den Ausbau der Infrastruktur, um die Anreise zu erleichtern. Weil auch das Reisen mit internationalen Fernbussen an Popularität zunimmt, baut die Stadt nun in der Leopoldstadt einen modernen zentralen Fernbus-Terminal . Details präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig, Stadtrat Peter Hanke und Vizebürgermeisterin Maria Vassilkaou am 6. März 2019.
Länge: 2 Min. 18 Sek. | © Stadt Wien
Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Die Stadt Wien hat auf die jüngsten Verkehrsunfälle reagiert und stattet ihren gesamten Lkw-Fuhrpark mit Abbiegeassistenten aus. Nun fordert sie, dass die gesamte Transportbranche nachzieht. Voraussetzung dafür ist eine bundesweite Regelung und Finanzierung. Die Stadt will den Bund dabei mit einer Mio. Euro unterstützen. Das kündigten Vizebügermeisterin Maria Vassilakou, Finanzstadtrat Peter Hanke und WKW-Präsident Walter Ruck am 18. Februar 2019 an.
Länge: 2 Min. 22 Sek.

wien.at TV Kanäle