Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

"Wien Kulturgut" - der kulturgeschichtliche Stadtplan der Stadt Wien
Wien Kulturgut. So heißt das digitale Kultursammelwerk der Stadt. Gespeist wird das gute Stück unter anderem von der Stadtarchäologie. Und was haben wir davon?
Karin Fischer Ausserer, Leiterin der Stadtarchäologie Wien: "Wenn ich in einem Haus wohne, wo ich vielleicht über Wien Kulturgut herausfinde, dass da bereits vor 2.000 Jahren die Römer aktiv waren, oder in der Blutgasse, dass Mozart hier gelebt und gewerkt hat, dann interessiert mich das erstens, dann kriege ich vielleicht ein ganz anderes Gefühl für dieses Haus, in dem ich wohne. Und zweitens werde ich dann mit offenen Augen schauen, wenn ein Bagger anrückt und diesem Haus irgendwas zu Leide tun will."
Wolfgang Börner, Projektleiter Wien Kulturgut: "In dem Sinne wird einfach hier, durch diesen neuen Inhalt, auch die Identität der Stadt neu interpretiert. Also man hat sozusagen mehr Bezug, wo man wohnt, dass man nicht nur sagt: 'Ich wohne in einem Gemeindebau', sondern: 'Ich wohne in einem Gemeindebau, der Geschichte hat.' Also man kann jetzt in dem Sinne sich anschauen, was gibt es in der Umgebung, ich kann auch hier archäologische Fundstellen anklicken und schauen, was hat sich dort abgespielt."
Daten für das Kulturgut kommen in Hülle und Fülle. Wolfgang Börner, Projektleiter Wien Kulturgut: "An diesem ganzen Projekt sind mehrere Abteilungen beteiligt. Sehr wichtig ist auch die Kunstsammlung der Kulturabteilung der Stadt Wien, die www.kulturgut.wien.at

"Wien Kulturgut" - der kulturgeschichtliche Stadtplan der Stadt Wien

Wien Kulturgut so heißt das digitale Kultursammelwerk der Stadt. Gespeist wird das gute Stück unter anderem von der Stadtarchäologie. Und was haben wir davon?

Länge: 2 Min. 07 Sek.
Produktionsdatum: 2009
Erstausstrahlung: 19.06.2009
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien ist eines der beliebtesten Tourimusziele Europas. Die Stadt investiert deshalb laufend in den Ausbau der Infrastruktur, um die Anreise zu erleichtern. Weil auch das Reisen mit internationalen Fernbussen an Popularität zunimmt, baut die Stadt nun in der Leopoldstadt einen modernen zentralen Fernbus-Terminal . Details präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig, Stadtrat Peter Hanke und Vizebürgermeisterin Maria Vassilkaou am 6. März 2019.
Länge: 2 Min. 18 Sek. | © Stadt Wien
Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Die Stadt Wien hat auf die jüngsten Verkehrsunfälle reagiert und stattet ihren gesamten Lkw-Fuhrpark mit Abbiegeassistenten aus. Nun fordert sie, dass die gesamte Transportbranche nachzieht. Voraussetzung dafür ist eine bundesweite Regelung und Finanzierung. Die Stadt will den Bund dabei mit einer Mio. Euro unterstützen. Das kündigten Vizebügermeisterin Maria Vassilakou, Finanzstadtrat Peter Hanke und WKW-Präsident Walter Ruck am 18. Februar 2019 an.
Länge: 2 Min. 22 Sek.

wien.at TV Kanäle