Pensionistenklubs geöffnet: 35 Klubs bieten wieder volles Programm

An 35 Standorten in ganz Wien sind die Pensionistenklubs wieder geöffnet und bieten wie gewohnt ihr beliebtes Freizeitprogramm. Für den Besuch ist eine telefonische Anmeldung erforderlich.

Ältere Menschen beim Sitztanzen

Seit Juni haben etliche Pensionistenklubs in nahezu allen Bezirken Wiens ihren Betrieb aufgenommen und bieten auch über die Sommermonate ein umfangreiches Programm.

Unter Einhaltung wichtiger Hygienemaßnahmen findet der Klubbetrieb wie gewohnt von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr statt. Allerdings ist derzeit eine telefonische Voranmeldung unter der Klub-Hotline 01 313 99-170112 erforderlich.

Kaffeejausen, Sprachkurse, Bewegung und Outdoor-Angebote

Neben der Bewirtung im Klub gibt es wieder kostenlose Kaffeejausen am Vormittag und am Nachmittag. Auch das von den Klubbetreuerinnen und -betreuern gestaltete Programm findet wie gewohnt statt. Besucherinnen und Besucher können wieder an Aktivitäten wie Yoga, Tanz, Lima, Trommeln oder Boccia sowie an Sprachkursen teilnehmen.

Die Outdoor-Angebote umfassen Nordic Walking, Spaziergänge in Kleingruppen, Gymnastik im Freien und zahlreiche weitere Aktivitäten.

Alltagsnormalität mit Hygienemaßnahmen

"Wir wollen unseren Besucherinnen und Besuchern gerade in der momentanen Situation Alltagsnormalität, Unterhaltung und Raum zum Austausch bieten. Durch vermehrte Angebote im Freien und genauer Einhaltung der Hygienevorschriften steht dabei selbstverständlich die Sicherheit aller an oberster Stelle", lädt die Abteilungsleiterin der Pensionistenklubs, Mag.a Madlena Komitova, wieder zum Besuch ein.

Geöffnete Klubs und Programm

Eine Liste der geöffneten Klubs sowie Informationen zu Anmeldung und Programm finden Sie auf der Website der Pensionistenklubs unter Teilweise Öffnung unserer Klubs.

Online-Programm zum Mitmachen

Um die Teilnahme am Klubprogramm auch von zu Hause aus zu ermöglichen, bieten die Pensionistenklubs ab 1. September auch wieder ein Online-Programm zum Mitmachen an.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.gv.at-Redaktion
Kontaktformular