Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Josef Mikocki, Biologe, Wiener Umweltschutzabteilung, MA 22: "Die Stadtpflanzen oder Wildpflanzen, auch Ruderalpflanzen genannt, die haben besondere Bedingungen. Sie haben wenig Wasser, sie haben Hitze, Trockenheit. Sie haben entweder zu viel oder zu wenig Nährstoffe. Was alle brauchen, ist viel Licht, wie man hier sehr gut sieht."

Texteinblendung:
Schneckenklee
wärmeliebende Pionierpflanze

Josef Mikocki, Biologe, Wiener Umweltschutzabteilung, MA 22: "Das ist der Schneckenklee zum Beispiel. Das ist eine typische Pflasterritzenpflanze. Die typischen Kleeblätter sieht man."  

Texteinblendung:
Gänsefuß
bildet rasch ganze Felder

Josef Mikocki, Biologe, Wiener Umweltschutzabteilung, MA 22: "Der Gänsefuß ist ein Kraftlackl, wie man da gut sehen kann. Der schafft es, sich in kurzer Zeit auszubreiten und die anderen Pflanzen zu verdrängen."

Texteinblendung:
Reiherschnabel
anspruchslos
bevorzugt trockene, helle Plätze

Josef Mikocki, Biologe, Wiener Umweltschutzabteilung, MA 22: "Der Reiherschnabel: eine Streunerpflanze, die eine ganz spezielle Strategie zur Verbreitung entwickelt hat. Sie bildet so kleine Schnäbel aus, die trocknen dann ab und schleudern die Fruchtkapseln bis zu drei Meter weit."

Texteinblendung:
Vogelmiere
reich an Vitamin C
schmerzlindernd
verträgt schattigere Plätze

Josef Mikocki, Biologe, Wiener Umweltschutzabteilung, MA 22: "Da ist ne ganze Menge Vogelmiere. Ne ganz beliebte Salatpflanze. Ist Vitamin-C-reich. Auf Wienerisch 'Heanadam' genannt. Wenn man den Stengel trennt, dann ist in der Mitte noch so ein elastischer Stil, der an einen Hühnerdarm erinnert."

Texteinblendung:
Wegmalve
liebt stickstoffreiche Umgebung
hilft bei entzündeten Schleimhäuten

Josef Mikocki, Biologe, Wiener Umweltschutzabteilung, MA 22: "Die Wegmalve kennen wir als Käspappel. Der Käspappeltee ist ja sehr gut entzündungshemmend, wird oft verwendet in der Hausmedizin."

Josef Mikocki, Biologe, Wiener Umweltschutzabteilung, MA 22: "Nur auf diesem kurzen Abschnitt am Donaukanal haben wir schon einige Pflanzen kennengelernt und gesehen."

Wildes Wien: Natur in der Stadt

In Wien bietet selbst urbanes Pflaster Natur ihren Platz. Unterwegs mit Biologen Josef Mikocki von der MA 22 entdecken wir die Vielfalt am Donaukanal.

Länge: 1 Min. 41 Sek.
Produktionsdatum: 2017
Erstausstrahlung: 22.05.2017
Copyright: Stadt Wien/Bohmann Verlag

Aktuelle Videos

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Im Bereich der Wasserversorgung, Abwasser- und Müllentsorgung, der Gesundheits- und soziale Dienstleistungen und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs, kurzum der Daseinsvorsorge, ist Wien ein internationaler Vorreiter. Das zeigt eine neue, am Donnerstag, dem 25. April 2019 präsentierten Studie "Rekommunalisierung in Europa – Fakten, Motive, Beispiele", die das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) erstellte.
Länge: 2 Min. 03 Sek. | © Stadt Wien/W24

wien.at TV Kanäle