Obelisken, Kunstwerk im öffentlichen Raum

Standortinformationen
Bezirk 1170 Wien
Straße Park des Schlosses Neuwaldegg - Schwarzenbergallee
Standort Auf einer Anhöhe der Allee, kurz bevor es Richtung Marswiese bergab geht - links und rechts der Allee
Objektdaten
Typ Profanplastiken/Kunst am Bau freistehend
Objekttitel Obelisken
Vulgonamen "Maria - Theresien - Schaukel"
Biographische Angaben zum Objekt -
Inschrift Auf einer der Kartuschen am Sockel: "KYSELAK" (?)
Beschreibung Zwei ca. drei Meter hohe Obelisken, die jeweils auf einem mit Kartuschen versehenen, gebauchten Sockel stehen. Die Kanten der Obelisken sind abgefast, die Spitzen der Obelisken weisen Einschnitte auf.
Material Stein
Entstehung 2. Viertel 18. Jahrhundert (?)
Epoche Hochbarock
Künstler/in -
Geschichte Zum Vulgonamen "Maria - Theresien - Schaukel" gibt es folgende Legende: Maria Theresia habe sich bei einem Besuch im Schloss hier eine Schaukel für vergnügliche Stunden anbringen lassen - siehe die Einschnitte an den Obelisken-Enden.
Quellenangaben
Literatur/Qellen Kapner, S. 433 ehio, S. 429 Westerhoff, 1993, S. 173 Berger, 2004, S. 370
Links
zur Karte
Ansichten
Denkmal - Blickrichtung...
größere Ansicht
Denkmal - Blickrichtung...
größere Ansicht
Denkmal - Blickrichtung...
größere Ansicht