Wiener Klima-Tour ab Frühjahr 2023 wieder unterwegs

  • Informationen und Tipps für den Klimaschutz im Alltag
  • Stationen mit Angeboten zum Ausprobieren, Experimentieren und Mitmachen
  • Ab Frühjahr 2023 mit neuen Terminen in ganz Wien
Illustration: Personen auf Lastenfahrrädern

Wien hat sich ein wichtiges Ziel gesetzt: Die Stadt soll bis 2040 klimaneutral werden. Dabei ist es wichtig, die Wiener Bevölkerung zu informieren und zum Mitmachen zu motivieren. Deshalb hat Wien unter dem Motto "Wien macht gutes Klima" von Frühjahr bis Herbst 2022 eine große Klima-Tour durchgeführt, die auf das Thema Klimaschutz aufmerksam macht und die Menschen zum Mittun auffordert.

Die Wiener Klima-Tour besteht aus einer Flotte von 8 E-Lastenrädern, die in der Stadt unterwegs sind: Die Themen der einzelnen Räder umfassen die unterschiedlichsten Lebensbereiche, von Ernährung über Grünraum, Wasser und Artenschutz bis hin zu Energie und Kreislaufwirtschaft. Ein Schwerpunkt ist der Wiener Klimafahrplan, der in der Stadt den Weg zur Klimaneutralität vorgibt.

Die Klima-Tour war 2022 in ihrer 1. Saison an rund 70 Tagen in ganz Wien im Einsatz. Über 15.000 Menschen haben dabei die Klima-Tour besucht und sich für ihre Inhalte interessiert. Viele Fragestellungen betrafen die Themen wie Abfallvermeidung, Ernährung und Grünraum. Sehr nachgefragt waren auch einfache Klimaschutz-Tipps für den Alltag.

In diesem Sinne wird die Klima-Tour in der nächsten Saison noch stärker auf unterschiedlichste Zielgruppen eingehen und viele unterschiedliche Orte und Veranstaltungen besuchen.

Die Klima-Tour startet im Frühjahr 2023 mit neuen Terminen in ganz Wien.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.gv.at-Redaktion
Kontaktformular