Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Das Bezirksmuseum Döbling in der Döblinger Hauptstraße 96 ist in einem ehemaligen Wirtschaftshof der Dominikanerinnen und in der Villa Wertheimstein untergebracht.

Der Salon ist zum größten Teil mit Originalen aus der Zeit um 1900 eingerichtet.

Hans Scheikl, Bezirksmuseum Döbling: "Der Salon von Wertheimstein, eines meiner Lieblingsstücke, weil hier sehr viel Geschichte auch an den einzelnen Ausstellungsstücken hängt. Wir haben viele Künstler, die damals hier verkehrt haben und dadurch gibt es natürlich auch viele Verbindungen eben zur Kunst, zur Musik, zu all diesen Dingen und die Geschichten dazu."

Im Nonnenstöckl, das zum Teil noch heute in der ursprünglichen Form existiert, ist die landschaftliche Entwicklung des Bezirks, von der geologischen Vorzeit bis zu den beiden Türkenbelagerungen, zu sehen.

Der Keller im Nonnenstöckl dient als Weinbaumuseum.

Das sogenannte "Zahnradbahnzimmer" erinnert mit Modellen, Plänen und Bildern an die beiden berühmten Verkehrsmittel.

Die ausgestellten Objekte im Bezirksmuseum Favoriten dokumentieren die vielfältigen Aspekte der Bezirksgeschichte.

Zu den Ausstellungsstücken zählen unter anderem die Originalfiguren der "Spinnerin am Kreuz" und prähistorische Fundstücke.

Berta Wenzel, Bezirksmuseum Favoriten: "Wir haben das Originalstück, ein Fundstück - ein ganz tolles - von einem Riesenelefanten. Es ist ein ganz ein, ganz ein tolles Stück. Es ist ein Zeichen, dass bei uns einmal in der Gegend Riesenelefanten waren – auch Mammutfunde – also es war eigentlich, so wie überall, eine besiedelte Gegend."

Die Kücheneinrichtung einer Arbeiterwohnung und ein historisches Klassenzimmer sind sehenswerte Objekte der Schausammlung.

Berta Wenzel, Bezirksmuseum Favoriten: "Das war schon für mich, wie ich da das erste Mal hergekommen bin, ein echtes 'Aha'-Erlebnis und so geht’s  vielen Leuten, die da herkommen. Die haben wirklich das echte 'Aha'-Erlebnis: 'Jessas na, so einen Setzkasten haben wir auch gehabt. Und was ist das für eine Schrift? Die Kurrent-Schrift - das kann ich ja gar nicht mehr lesen.' "

Das Heimatmuseum von Favoriten besitzt neben einer großen Ziegelsammlung viele Werkzeuge aus den ländlichen Teilen des Bezirks und eine besondere Pflanze.

Berta Wenzel, Bezirksmuseum Favoriten: "Die Favorita, das ist eine Hauswurz, die nicht Blätter hat, sondern Röhrchen, ja, und die hat der Herr Neilreich, der Botaniker, gefunden und nach uns benannt - wir haben natürlich dafür die Gasse ihm gespendet, die Neilreichgasse."

Bezirksmuseen Döbling und Favoriten

Das Bezirksmuseum Döbling ist in einem ehemaligen Wirtschaftshof der Dominikanerinnen und in der Villa Wertheimstein untergebracht. Die ausgestellten Objekte im Bezirksmuseum Favoriten dokumentieren die vielfältigen Aspekte der Bezirksgeschichte.

Länge: 3 Min.
Produktionsdatum: 2015
Erstausstrahlung: 29.12.2015
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Neuer Bildungscampus f√ľr den 2. Bezirk

Neuer Bildungscampus f√ľr den 2. Bezirk

Am Gel√§nde des ehemaligen Nordbahnhofs im Bereich der Taborstra√üe entsteht ein weiterer Bildungscampus. Das Geb√§ude bietet Platz f√ľr einen 16-gruppigen Kindergarten, 22 Volksschulklassen und eine Neue Mittelschule mit 20 Klassen. Den Spatenstich erfolgte im Juni 2018 durch B√ľrgermeister Michael Ludwig, Bildungsstadtrat J√ľrgen Czernohorszky, Wohnbaustadtr√§tin Kathrin Gaal und Bezirksvorsteherin Ursula Lichtenegger.
Länge: 1 Min. 53 Sek.
Wiens gr√∂√ütes Bildungsgr√§tzl f√ľr 2.000 Kinder entsteht

Wiens gr√∂√ütes Bildungsgr√§tzl f√ľr 2.000 Kinder entsteht

Das ‚ÄěEbner-Inklusiv-Eschenbach" Bildungsgr√§tzl im 18. Bezirk ist so gro√ü wie keines bisher: Insgesamt werden nach seiner Fertigstellung 18 Bildungseinrichtungen in einem Gr√§tzl eng zusammenarbeiten, darunter √∂ffentliche und private Schulen, Kinderg√§rten sowie Sportvereine. Am 30. Mai 2018 besuchten Bildungsstadtrat J√ľrgen Czernohorszky und Bezirksvorsteherin Silvia Nossek das Vorzeigeprojekt.
Länge: 1 Min. 31 Sek. | © Stadt Wien
WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2018: Programm steht fest

WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2018: Programm steht fest

Das WIR SIND WIEN.FESTIVAL bringt jedes Jahr im Juni Kunst und Kultur in alle 23 Wiener Bezirke. Heuer finden von 1. bis 23. Juni 2018 jeden Tag in einem anderen Bezirk spannende Veranstaltungen statt. Die Bandbreite ist dabei gro√ü und reicht von Musik √ľber Literatur bis hin zu Theaterauff√ľhren. Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und Landtagspr√§sident Harry Kopietz pr√§sentierten am 2. Mai 2018 das Festival-Programm.
Länge: 2 Min. 08 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle