Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

"Smart City ist eine Stadt, die sich dem Ziel der Ressourcenschonung verschreibt, dem Ziel der Innovation und dem Ziel der internationalen Wettbewerbsfähigkeit. Wir wollen uns einfach so aufstellen, dass wir auch in 20, 30 Jahren wettbewerbsfähig sind, die Lebensqualität in Wien halten können und das Leben in Wien insbesondere leistbar bleibt.

Wien ist ja vor rund zwei Jahren im ersten Smart-City-Ranking zur smartesten Stadt der Welt gewählt worden. Die Kernbotschaft für uns daraus ist jedenfalls: Wir sind derzeit bereits in der Champions League der innovativen Städte weltweit. Und das ist natürlich für uns das Entscheidende. Insofern natürlich die Frage: Wie geht's weiter bei der Smart City? Smart Cities sollen Nutzen für uns alle stiften. Das kann beispielsweise im Bereich der Mobilität sein, genauso natürlich auch der Bereich der Energie, der Bereich der Gebäude. Wir wollen die Menschen einbeziehen, es sind ihre Ideen gefragt. Wir wollen die Wirtschaftsstärke einbeziehen. Insbesondere die Forschungsstärke miteinbeziehen. Wienerinnen und Wiener haben einfach weltweit zum Thema der Smart City etwas zu sagen.

Smart City ist natürlich für uns alle etwas Neues. Wir müssen hier lernen, man spricht ja in der Fachsprache von Laboratorien oder auch von Living Labs, lebenden Laboratorien. Ein derartiges lebendes Labor wird derzeit in der Seestadt in Aspern aufgebaut. Auch da sind wieder Gelegenheiten, wo wir lernen können, um einfach noch besser zu werden.

Die Stadt Wien ist ein Wissensstandort. Und wir müssen intensive Anstrengungen unternehmen, damit wir diese Rolle Wiens weltweit auch zukünftig absichern. Smart City ist ein Weg dafür."

Smart City: Interview mit Thomas Madreiter

Im Gespräch mit Thomas Madreiter erfahren wir mehr über die Zukunft von Städten. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss man ständig dazulernen.

Länge: 2 Min. 19 Sek.
Produktionsdatum: 2015
Erstausstrahlung: 22.06.2015
Copyright: Stadt Wien/Bohmann

Aktuelle Videos

wien.at TV Kanäle