Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Der Eistraum auf dem Wiener Rathausplatz geht in die 20. Runde. Die Erfolgsgeschichte besticht durch Altbewährtes und Innovatives. Das gefällt.
 
Susanne, Wahlwienerin:
„Also, mir gefällt’s super, super gut, also so was Tolles! Und es wird jedes Jahr größer, hab ich das Gefühl. Also Eistraum: Das ist wirklich ein Traum!“

Gerlinde, Eistraum-“Urgestein“ :
„Braucht man sich ja nur umschauen: das Rathaus, das Burgtheater und ganz neu der Turm.“

Der City Skyliner ist eine mobile Aussichtsplattform und schraubt sich über 70 Meter in die Höhe. Die Vogelperspektive bietet einen beeindruckenden Rundumblick auf Wiens Panorama.

Adrian, Besucher:
„Die Aussicht war wirklich schön, hat mir sehr gut gefallen. Ich würd’s gern nochmal machen.“

7.000 m² Eisfläche, eine kostenlose Anfängerfläche, sechs Eisstockbahnen und ein 750 Meter langer Pfad garantieren viele Stunden Abwechslung. Das Angebot ist über die Jahre gewachsen.

Gerlinde, von Anfang an mit dabei:
„Vor 20 Jahren hat’s ein bisserl anders ausgeschaut. Der Platz war kleiner, die Standerln waren auch, aber es war noch nicht so viel Luxus wie jetzt.“

Junge, wie nicht ganz so Junge sind sich jedenfalls einig:

Julia, Schülerin:
„Es ist super und die Wege sind am coolsten und die Musik.“

Rafael, Schüler:
„Es kommen international Leute zusammen, das ist sehr schön.“

Gerlinde, Eistraum-“Urgestein“:
„Ich bin ein Fan vom Eistraum, weil’s für mich der schönste Eislaufplatz der Welt ist!“

Einen Kritikpunkt gibt es dann aber doch:

Susanne, Wahlwienerin:
„Sie sollten noch ein bisserl länger bleiben wie nur März! Also könnt noch länger sein!“

Der Eistraum auf dem Wiener Rathausplatz. Noch bis 8. März. Und nicht länger.

Eistraum 2015

Der Eistraum auf dem Wiener Rathausplatz geht in die 20. Runde. Die Erfolgsgeschichte besticht durch Altbewährtes und Innovatives. Neu ist eine Aussichtsplattform, von der man einen beeindruckenden Rundblick auf Wiens Panorama hat.

Länge: 2 Min. 03 Sek.
Produktionsdatum: 2015
Copyright: Stadt Wien/Bohmann Verlag

Aktuelle Videos

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Im Bereich der Wasserversorgung, Abwasser- und Müllentsorgung, der Gesundheits- und soziale Dienstleistungen und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs, kurzum der Daseinsvorsorge, ist Wien ein internationaler Vorreiter. Das zeigt eine neue, am Donnerstag, dem 25. April 2019 präsentierten Studie "Rekommunalisierung in Europa – Fakten, Motive, Beispiele", die das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) erstellte.
Länge: 2 Min. 03 Sek. | © Stadt Wien/W24

wien.at TV Kanäle