Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Wien ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität - weltweit.
Aber wir haben auch eine große Verantwortung für unsere Zukunft:
Bis 2040 muss unsere Stadt klimaneutral werden!

Ein gutes Leben für uns alle und gleichzeitig klimaneutral - geht das überhaupt?
Ja - das geht! Auf unsere ganz besondere Wiener Art.
Wo wir Menschen im Mittelpunkt stehen. 

Mit der Smart Klima Sity Strategie Wien haben wir Ziele und Maßnahmen
für alle wichtigen Bereiche unserer Stadt festgelegt:
also für unsere Energieversorgung, die Mobilität, unsere Gebäude,
die Wirtschaft, den Abfall ebenso wie für die Bereiche Bildung,
Digitalisierung, Gesundheit, Stadtökologie, Beteiligung und Klimaanpassung.

Ein paar Beispiele?

In einer Smart Klima City nutzen wir die Wärme aus Grund- und Abwasser,
aus Erde und Luft, aus Industrieanlagen und Kläranlagen.

Smart ist es, wenn zum Beispiel deine Wohnung mit der Abwärme aus der Kläranlage 
Simmering geheizt wird. Die größte Wärmepumpe Europas wird dann schon bald
106.000 Haushalte klimaneutral heizen. 

Bis 2040 wollen wir in Wien gänzlich aus der fossilen Wärmeversorgung aussteigen. 
Also raus aus Erdgas und Erdöl hin zu erneuerbaren Energiequellen. 

Anderes Thema - die Bodenversiegelung. 

Wien ist schon heute weltweit die Großstadt mit der geringsten Bodenversiegelung - 
mehr als die Hälfte Wiens ist Grünraum. Mit der Initiative "Raus aus dem Asphalt" 
begrünen wir in den nächsten Jahren versiegelte Flächen und kühlen Hitzeinseln. 
Wir schaffen mehr Raum für klimafreundliche Mobilität, bauen Öffis und Radwege weiter
aus und pflanzen in dicht bebauten Gebieten rund 25.000 Bäume.

So wird es noch angenehmer, deine Wege mit Öffis, zu Fuß oder mit dem Fahrrad
zurückzulegen - das ist gesünder und besser für unser Klima.

Gesünder und klimafreundlicher ist es übrigens auch, mehr Gemüse statt Fleisch zu essen. 
Wusstest du, dass auf den Wiener Landwirtschaftsflächen rund 40 Gemüsesorten angebaut 
und jährlich circa 60.000 Tonnen Gemüse produziert werden? Vieles davon in Bioqualität.
Besonders smart ist es, wenn wir auf den 22 Wiener Märkten unser Wiener Gemüse mit
kurzen Lieferwegen regional und saisonal einkaufen. 

Die Wiener Smart Klima City Strategie ist der rote Faden für die vielen Maßnahmen 
die es jetzt und in Zukunft braucht. Ein smartes Wien braucht dich, mich, uns alle.
Für eine Stadt, die auch in Zukunft ein gutes Leben für uns alle ermöglicht. Das
alles erfährst du in der Smart Klima City Strategie Wien auf smartcity.wien.gv.at

Smart Klima City - So wird Wien bis 2040 klimaneutral

Ein gutes Leben für uns alle und gleichzeitig klimaneutral - geht das überhaupt? Ja - mit der Smart Klima City Strategie! In der 2022 überarbeiteten Strategie formuliert die Stadt Wien eindeutige Ziele und Maßnahmen auf dem Weg zur CO2-Reduktion. Dieses Video stellt die 11 Themenbereiche der Strategie vor. Anhand von drei konkreten Beispielen wird außerdem deutlich, wie Wien die hohe Lebensqualität aufrecht erhalten und gleichzeitig klimaneutral werden will.

Länge: 2 Min. 50 Sek.
Produktionsdatum: 2022
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Vorteile von Sonnenstrom-Dachgärten

Vorteile von Sonnenstrom-Dachgärten

Die Kombination von blühenden Dachgärten und PV-Flächen zur Erzeugung von Sonnenstrom bringt viele Vorteile: Sie verbessert das Mikroklima, erzeugt erneuerbare Energie, und gleichzeitig entsteht ein Lebens- und Erholungsraum für Mensch und Natur. Dadurch kann die vorhandene Fläche mehrfach genutzt werden. Die BOKU Wien hat auf ihren Gebäuden zwei Dachterrassen mit PV-Pergola realisiert. Hubert Hasenauer, Rektor der BOKU spricht über die Vorteile.
Länge: 1 Min. 34 Sek. | © Stadt Wien Energieplanung

wien.at TV Kanäle