Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

FREI

Vier Sport und Fun Hallen in Wien sorgen zurzeit dafür, dass Spitzen und Breitensport beste Bedingungen im Indoor Bereich vorfinden. Wien benötigt auch eine angemessene Sporthalle in den größeren Veranstaltungen stattfinden können, denn die Dusika Halle im 2. Bezirk hat bald ausgedient.


OT Peter Hacker, Sportstadtrat
Die Zentrale Sportarena, die die größte ist ,von allen den vielen Maßnahmen die wir machen in 15 Bezirken in Wien, ist natürlich der Ersatz des derzeitigen Stadions im Dusika Bereich, im Dusika Stadion. Da geht es darum mehrere Bedürfnisse gleichzeitig an einem Ort zu befriedigen.


FREI

OT Peter Hacker, Sportstadtrat
Wir wissen aus verschiedenen Ballsportarten, dass wir Mannschaften haben, die immer mit einem Sprung sind in der Europa League, die es immer wieder schaffen ein Europameisterschaftsspiel spielen zu können, da gibt es aber Auflagen von den Internationalen Verbänden, die dann die Wiener Mannschaften nicht erfüllen können, weil entweder sie müssen in die Stadthalle, das ist meistens zu teuer, aber es gibt diese Halle nicht für 3.000 Sitzplätze.

Im Dusika Hallenstadion fanden nicht nur Bahnradwettbewerbe statt. Vor allem waren Leichtathletikwettkämpfe im Fokus der Medien und Fans.

OT
Das war natürlich eines der wichtigen Anliegen im Zuge der Recherche oder Zusammenarbeit mit den Verbänden und Vereinen in der Entwicklung des Sportstättenplans, dass eine große Bedürfnis. Zweites Bedürfnis, wir wollen für Leichtathletik und Geräteturnen einfach einen wirklich spannenden Platz fürs Training anbieten, ohne Zuschauerbereich, sondern wirklich mit Training und wir wollen so verschiedene Teilbereiche für auch kleine Sportarten, das fangt beim Fechten an und geht zu Spezial Kampfsportarten, wo man nicht viel Platz braucht, aber man braucht halt trotzdem viel Platz und das versuchen wir in einer ganz spannenden neuen Idee in einer Sporthalle zu verwirklichen. 

Die neue Mehrzweckhalle wird platzsparend und nach modernsten Aspekten des Sporthallenbaus errichtet werden.

OT
Ebenerdig, ein bisschen versenkt in den Boden, die Halle, wo die Tribünenplätze versenkt werden können, sodass das vor allem ein riesengroßer Trainingsbereich sein kann. Oben darüber am Dach eine riesige Leichtathletik Halle mit einer 200 Meter Laufbahn und ähnlichen, allen Sprungarten und so weiter. Dazu noch eigene Räume für den ganzen Bereich Geräteturnen.

FREI


OT
Dann gibt es auch Raum drinnen, wo wir sagen, da muss sich erst etwas Spannendes entwickeln, also neue Bewegungsformen. Da geht es um Behindertensport, da geht es um Jugendliche, wo die Verbände jetzt innovativ sein müssen und innovativ sein können. Und wie gesagt, wir stellen einen Raum mal her und schauen was passiert jetzt in der Entwicklung der Detailkonzepte.

Das neue Gebäude ist die Fortsetzung der Tradition des Dusika Stadions.
Hier fanden
Bahnradbewerbe,
Hallenfußball,
Tischtennis oder auch Freistilringerturniere statt.
Und auch das weitere Sportstätten-Programm in ganz Wien kann sich sehen lassen.

OT
Wir sanieren riesengroße Anzahl von Sportflächen, Kunstrasenplätze werden saniert oder umgewandelte leerstehende Flächen, wir sanieren ganz viele Garderoben, viele Tribünen, manche im großen Stil, manche im kleinen Stil, je nach dem, in Unterschiedlicher Form. Unsere Rundhallen werden saniert. Also da gibt es ein riesengroßes Paket und ich glaube da wird es viel Freude geben in den nächsten Jahren bei den ganzen Sportvereinen, Sportverbänden. Wir werden noch viele Spaten stechen und viele Eröffnungen vornehmen können in den Bezirken und darauf freue ich mich schon sehr.

Frei bis ende

Neue Sport-Mehrzweckhalle

Am Areal des jetzigen Dusika Hallen-Stadion wird die neue Sport-Mehrzweckhalle entstehen.

Länge: 3 Min. 54 Sek.
Produktionsdatum: 2021
Copyright: Popup TV und Film Produktion GmbH

Aktuelle Videos

wien.at TV Kanäle