Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

20 Jahre FAIRTRADE Österreich

Das Wiener Rathaus öffnet am 23. und 24. April seine Tore und lädt Baumwolle, Tee, Schokolade und möglichst viele Menschen ein um auf den Spuren von FAIRTRADE Österreich zu wandeln. Alle Produkte und viele Informationsstände erwarten die Besucher.
Hartwig Kirner, FAIRTRADE Österreich: "Natürlich wird es auch ganz hervorragenden Kaffee zu trinken geben, Fruchtsäfte und zahlreiche andere Genussmittel und Leckereien. Aber man wird auch mit den Herstellern sprechen können, das heißt, Produzenten, die in Österreich Fairtrade-Produkte herstellen. Man wird sie befragen können, und sich mit ihnen unterhalten können, wo die Rohstoffe herkommen."
Wer beim Einkauf auf dieses Label achtet, unterstützt mit seinem Kauf Kleinbauern mit bis zu zehn Hektar Anbaugebiet in tropischen Ländern. Sie sollen durch faire Entlohnung dazu ermächtigt werden, ihre Produkte in Österreichs Regale zu bekommen. Der Mehrpreis beläuft sich auf etwa zehn bis 30 Prozent.
Hartwig Kirner, FAIRTRADE Österreich: "10, 20, 30 Prozent mehr Preis hört sich jetzt nicht dramatisch an, aber für die Menschen macht es einen großen Unterschied. Die verdienen pro Jahr 100 Dollar oder 100 Euro. Das muss man sich mal vorstellen: 100 Euro pro Jahr. "
Mona Müller, wien.at-Genussmarktes im Rathaus ist es, gemeinsam das 20-jährige Bestehen von FAIRTRADE Österreich zu feiern und auf den fairen Handel aufmerksam zu machen.
Hartwig Kirner, FAIRTRADE Österreich: "Das heißt zu erklären, worum geht es bei Fairtrade, auch Auswirkungen zu sehen, die der faire Handel in den sogenannten Entwicklungsländern hat und natürlich auch die Produkte zu sehen. Das heißt, einfach zu sehen welche Produkte wir aus dem Süden beziehen und in welcher tollen Qualität die auch angeboten werden können."

20 Jahre FAIRTRADE Österreich

Das Wiener Rathaus öffnet am 23. und 24. April seine Tore und lädt Baumwolle, Tee, Schokolade und möglichst viele Menschen ein um auf den Spuren von Fair Trade Österreich zu wandeln.

Länge: 1 Min. 44 Sek.
Erstausstrahlung: 19.04.2013
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Im Bereich der Wasserversorgung, Abwasser- und Müllentsorgung, der Gesundheits- und soziale Dienstleistungen und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs, kurzum der Daseinsvorsorge, ist Wien ein internationaler Vorreiter. Das zeigt eine neue, am Donnerstag, dem 25. April 2019 präsentierten Studie "Rekommunalisierung in Europa – Fakten, Motive, Beispiele", die das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) erstellte.
Länge: 2 Min. 03 Sek. | © Stadt Wien/W24

wien.at TV Kanäle