Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Mona Müller, wien.at-Volksbefragung von 7. bis 9. März werden wir uns jede Woche kurz einer der Frage widmen.

'Wie soll die Parkplatzsituation und Lebensqualität für BezirksbewohnerInnen verbessert werden?', so die erste der insgesamt vier Fragen zur Volksbefragung. Die einzige Frage, wo zwei Antwortmöglichkeiten zur Auswahl stehen, nämlich einerseits: 'Es sollen für jeden Bezirk Parkraumregelungen eingeführt werden' oder andererseits: 'Es soll Lösungen für einzelne Bezirke geben, mit Berücksichtigung der Interessen der Nachbarbezirke'. Rund 1,15 Millionen stimmberechtigte Menschen in Wien können zu dieser Frage Stellung beziehen. Also hingehen und Kreuzerl machen."

Wiener Volksbefragung - Parken in Wien

Das Volk wird wieder nach seiner Meinung gefragt. Diesmal sind die Wienerinnen und Wiener aufgerufen, Kreuzerl zu machen - und zwar zu vier Fragen. Bis zur Volksbefragung von 7. bis 9. März werden wir uns jede Woche kurz einer der Frage widmen.

Länge: 50 Sek.
Produktionsdatum: 2013
Erstausstrahlung: 01.02.2013
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Im Bereich der Wasserversorgung, Abwasser- und Müllentsorgung, der Gesundheits- und soziale Dienstleistungen und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs, kurzum der Daseinsvorsorge, ist Wien ein internationaler Vorreiter. Das zeigt eine neue, am Donnerstag, dem 25. April 2019 präsentierten Studie "Rekommunalisierung in Europa – Fakten, Motive, Beispiele", die das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) erstellte.
Länge: 2 Min. 03 Sek. | © Stadt Wien/W24

wien.at TV Kanäle