Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Mona Müller, wien.at- eröffnet mit seiner neuen Ausstellung 'disturbances', die derzeit in allen sieben Städten gleichzeitig läuft.

Gunda Achleitner, Kuratorin disturbances: "In Wien haben wir 'disturbances' mit dem Untertitel 'Can fiction beat reality?' und es zeigt die Veränderungen in der künstlerischen Praxis. Dadurch bedingt, dass sich die physisch erfahrbare Welt immer mehr mit den digitalen computergenerierten Welten verknüpft und das natürlich alles in Zeiten der Globalisierung, in Zeiten einer ständigen, permanenten visuellen Reizüberflutung."

Zur Ausstellungseröffnung waren auch die Künstler eingeladen und haben ihre Werke vorgestellt. Ilkka Halso aus Finnland etwa erklärt seine Idee von 'fiction beats reality' so:

Ilkka Halso, Finnischer Künstler: "Das ist meine eigene Idee davon, was mit der Natur passiert, eines Tages müssen wir sie vielleicht in einem Museum schützen. Es ist übertrieben aber ich möchte die Frage aufwerfen oder auch Ideen geben, was einmal sein könnte."

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Diskussionen, Präsentationen oder Vorträgen sowie 225 Ausstellungen quer durch Wien erwarten Interessierte bis 30. November.

Mona Müller, wien.at-TV: "Der Monat der Fotografie findet übrigens zum fünften Mal statt und geht im Zwei-Jahres-Rhythmus über die Bühne."

"Europäischer Monat der Fotografie" in Wien

"Eyes on" ist der Monat der Fotografie in Wien, heuer mit über 225 Ausstellungen über die ganze Stadt verstreut, an verschiedenen Plätzen zu verschiedenen Zeiten.

Länge: 2 Min. 40 Sek.
Produktionsdatum: 2012
Erstausstrahlung: 02.11.2012
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien ist eines der beliebtesten Tourimusziele Europas. Die Stadt investiert deshalb laufend in den Ausbau der Infrastruktur, um die Anreise zu erleichtern. Weil auch das Reisen mit internationalen Fernbussen an Popularität zunimmt, baut die Stadt nun in der Leopoldstadt einen modernen zentralen Fernbus-Terminal . Details präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig, Stadtrat Peter Hanke und Vizebürgermeisterin Maria Vassilkaou am 6. März 2019.
Länge: 2 Min. 18 Sek. | © Stadt Wien
Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Die Stadt Wien hat auf die jüngsten Verkehrsunfälle reagiert und stattet ihren gesamten Lkw-Fuhrpark mit Abbiegeassistenten aus. Nun fordert sie, dass die gesamte Transportbranche nachzieht. Voraussetzung dafür ist eine bundesweite Regelung und Finanzierung. Die Stadt will den Bund dabei mit einer Mio. Euro unterstützen. Das kündigten Vizebügermeisterin Maria Vassilakou, Finanzstadtrat Peter Hanke und WKW-Präsident Walter Ruck am 18. Februar 2019 an.
Länge: 2 Min. 22 Sek.

wien.at TV Kanäle