Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Über 200.000 Schülerinnen und Schüler werden Ende Juni ihre Zeugnisse bekommen. Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl, Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch und Bürgermeister Michael Häupl zogen aus diesem Anlass Bilanz und gaben einen Ausblick auf den kommenden Schulstart im Herbst 2012.

Christian Oxonitsch, Bildungsstadtrat: "Auf der einen Seite, denke ich, haben wir durch Leseschwerpunkte tatsächlich wichtige inhaltliche Akzente gesetzt. Wir konnten aber vor allem - und das ist für mich als Schulerhalter natürlich sehr wesentlich - im Bereich der Sanierungsmaßnahmen den Plan voll einhalten. An 154 Standorten werden derzeit Sanierungsarbeiten durchgeführt. Im Rahmen des großen Schulsanierungspaketes der Stadt werden wir im heurigen Jahr 33 Projekte abgeschlossen haben. Aber darüber hinaus eben auch den Neubau vorantreiben."

Bis 2020 will die Stadt weitere zehn neue Schulstandorte errichten. Schon im Herbst wird in Floridsdorf ein weiterer Campus in Betrieb gehen.

Christian Oxonitsch, Bildungsstadtrat: "Es entsteht hier eine 13-klassige Ganztags-Volksschule. Für uns ganz wichtig: eine Ganztags-Volksschule. Das war nicht zuletzt der Auftrag der Wienerinnen und Wiener, mehr Ganztagsschulen anzubieten. Dieser Standort wird eine Ganztags-Volksschule, es wird aber auch ein 9-gruppiger Kindergarten sein. So wie wir es uns vorgenommen haben: Als Campus-Modell konzipiert. Damit gerade dieser Übergang von Kindergarten zu Schule den Kindern nicht schwer fällt, sie die gegenseitigen Einrichtungen kennenlernen und es hier zu einem Miteinander von Schule und Kindergarten kommen kann."

Damit hat Wien ab Herbst insgesamt 36 Ganztagsschulen, vier Ganztags-Hauptschulen und drei Ganztags-AHS-Standorte.

Christian Oxonitsch, Bildungsstadtrat: "Wir haben den Auftrag der Wienerinnen und Wiener ernst genommen, aus der Volksbefragung, im Bereich der ganztägigen Betreuung und ganztägigen Schulformen die Bemühungen zu intensivieren. Wir werden sieben neue Ganztagsschulstandorte in der Stadt haben und damit unsere Spitzenposition in Österreich tatsächlich auch ausbauen. Gerade die vor wenigen Tagen veröffentlichten Zahlen haben ja gezeigt, Wien ist hier Spitzenreiter in der ganztätigen Betreuung. Aber für uns ist vor allem das Ganztagsschulmodell wichtig. Und hier bieten sich gerade im Zuge eines Neubaus hervorragende Möglichkeiten an, weil es geht nicht nur um Betreuung, sondern es geht letztendlich auch darum, pädagogische Qualität sicherzustellen - und die wird in einer Ganztagsschule hervorragend abgedeckt."

Neues Schuljahr startet mit dem Bildungscampus Donaufeld

Das alte Schuljahr geht am 29. Juni zu Ende. 220.000 Wiener Schülerinnen und Schüler haben dann Ferien. Das neue Schuljahr im Herbst startet dann mit einem neuen Bildungscampus in Floridsdorf, genauer gesagt in der Donaufelderstraße 77.

Länge: 2 Min. 01 Sek.
Produktionsdatum: 2012
Erstausstrahlung: 22.06.2012
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Im Bereich der Wasserversorgung, Abwasser- und Müllentsorgung, der Gesundheits- und soziale Dienstleistungen und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs, kurzum der Daseinsvorsorge, ist Wien ein internationaler Vorreiter. Das zeigt eine neue, am Donnerstag, dem 25. April 2019 präsentierten Studie "Rekommunalisierung in Europa – Fakten, Motive, Beispiele", die das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) erstellte.
Länge: 2 Min. 03 Sek. | © Stadt Wien/W24

wien.at TV Kanäle