Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Moderner, komfortabler, umweltfreundlicher und mit mehr Sitzplätzen präsentiert sich der neue Schnellkatamaran. Am Donnerstag, dem 9. August 2018, stellten Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und Doris Rechberg-Missbichler, die interimistische Geschäftsführerin der Wien Holding, das Projekt "Twin City Liner Neu" vor.

Peter Hanke, Wirtschaftsstadtrat: "Es ist einfach großartig, 2 EU-Städte in Europa innerhalb von 75 Minuten verbinden zu können. Und das Ganze tun wir jetzt noch einmal mit einer moderneren Infrastruktur, mit einem tollen Schiff: ökologisch, ökonomisch, optimiert. Und was ich mir erwarte: weiterhin diesen Regionsgedanken einzupflegen. Es ist nämlich schön, wenn man diese 2 EU-Hauptstädte so nebeneinander hat und wenn die Wienerinnen und Wiener hier auch in der Region aktiv unterwegs sind. Und das Ganze mit dem Erlebnis auf dem Wasser gepaart - macht schon was her."

Seit 2006 verbindet der Twin City Liner die beiden Donaumetropolen Wien und Bratislava auf dem Wasserweg. Die 2 bestehenden Schnellkatamarane werden ab 2019 ersetzt.

Doris Rechberg-Missbichler, interimistische Geschäftsführerin der Wien Holding: "Die ersten 2 Twin City Liner - die sind ja kleiner, da passen ungefähr 120 Leute drauf - die werden abgegeben und werden durch den neuen Twin City Liner, wo rund 250 Personen Platz haben, einfach ersetzt. Ist natürlich wirtschaftlicher, weil wir 1 Fahrt statt 2 Fahrten machen und natürlich auch entsprechend umweltfreundlicher."

Das neue Schiff mit 250 Sitzplätzen wird derzeit in einer britischen Werft gebaut. Ende März 2019 soll es dann in Wien eintreffen.

Twin-City-Liner Neu

Moderner, komfortabler, umweltfreundlicher und mit mehr Sitzpl√§tzen pr√§sentiert sich der neue Schnellkatamaran. Am Donnerstag den 9. August 2018 stellten Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und Doris Rechberg-Missbichler, die interimistische Gesch√§ftsf√ľhrerin der Wien Holding das Projekt "Twin City Liner Neu" vor.

Länge: 1 Min. 36 Sek.
Produktionsdatum: 2018
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

wien.at TV Kanäle