Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Open House in der Zentrale der Musik Schule Wien, im 8. Bezirk. Auftakt ist ein Open-air Konzert eines Bläser-Ensembles.

OT Swea Hieltscher, Leiterin Musikschule Wien
Wir wollen einfach unsere Türen weit aufmachen und zeigen, dass das gemeinsame Musizieren das Herzstück ist unserer gesamten Musikschulen- Arbeit und wir wollen alle anderen daran teilhaben lassen.

Das gemeinsame Musizieren bildet einen Teil des Angebotes der Schule.

OT Swea Hieltscher, Leiterin Musikschule Wien
Das ist eigentlich eines der wichtigsten Motivationen überhaupt, weil wir lernen das Instrument damit wir zusammen musizieren können. Und natürlich was ist schöner als gemeinsam zu musizieren und dann vor Publikum

OT Swea Hieltscher, Leiterin Musikschule Wien
Und uns ist es vor allem sehr, sehr wichtig, dass wir das was wir tun auch in Wien einfach hörbar machen und dazu gehören diese vielen Auftritte. Also Kinder sollen auch lernen, dass was sie immer üben für andere einfach darzubieten und quasi sich auszudrücken auch vor Publikum.

OT Swea Hieltscher, Leiterin Musikschule Wien
Das aller Erste ist erstmals, den Zugang zu Musik überhaupt zu ermöglichen, zu schaffen. Deshalb haben wir für den aller ersten Beginn einen sehr niederschwelligen Zugang, dass Kinder überhaupt erst einmal zu uns finden, zum aktiven musizieren. Das ist erstmal das aller Wichtigste. Deshalb gehen wir inzwischen auch in die Schulen hinein, in den Regelunterricht, damit Kinder lernen, Berührung bekommen mit Musik und lernen aktiv zu musizieren.
 
OT Johannes Hofmann, Bezirksmusikschulenleiter 15. Bezirk
Das was wir versuchen auch zu vermitteln, ist das die Begeisterung für die Musik eben da ist und das ist find ich auch unsere Hauptaufgabe, einmal bei den Jüngsten, das wir diese Begeisterung, dieses Feuer in ihnen wecken und auf dieser Basis, dann nach Können und Interesse, da sozusagen „ein Haus drauf zu bauen“.

Den Musikrichtungen sind hier keine Grenzen gesetzt.

OT Johannes Hofmann, Bezirksmusikschulenleiter 15. Bezirk
Wir haben bei uns an der Schule auch sozusagen, Weltmusik nennen wir das Fach, wir haben aber auch die steirische Harmonika, also auch die Volksmusik hat bei uns sozusagen einen Stellenwert. Es gibt eigentlich jetzt keine Berührungsängste oder keine sozusagen Abgrenzung, dass wir irgendwie sagen würden, das machen wir nicht.

Zusammengefasst ergibt sich so eine umfassende Komposition für die Ziele der Musikschule Wien.

OT Swea Hieltscher, Leiterin Musikschule Wien
Da gibt es so die ganz große breite Ausbildung, wo eben das Instrument im Vordergrund steht, aber auch die ganzen ergänzenden Fächer: das gemeinsame Musizieren, die Musiktheoretischen Fächer. Das ist so mal der ganze Mittelbau und aus dieser großen Breite wachsen natürlich oft Begabungen, die dann von uns speziell gefördert werden, bis hin zu einem möglichen Berufsstudium und später in dem Beruf.

Infos gibt es online auf www.musikschule.wien.at

Die Musikschule Wien

In der Musikschule Wien sind den Musikrichtungen keine Grenzen gesetzt.

Länge: 3 Min. 18 Sek.
Produktionsdatum: 2018
Copyright: Popup TV und Film Produktion GmbH

Aktuelle Videos

Pflegeregressverbot: Wien schafft Klarheit für Betroffene

Pflegeregressverbot: Wien schafft Klarheit für Betroffene

Wien schafft Klarheit für Betroffene des Pflegeregressverbots. Nach dem Spruch des Verfassungsgerichtshofes, wonach das Pflegeregressverbot auch bereits rechtskräftige Entscheidungen umfasst, setzt Wien die entsprechenden Schritte. Bürgermeister Michael Ludwig und Sozialstadtrat Peter Hacker betonten am Dienstag, dem 23. Oktober 2018, bei einer Pressekonferenz, dass offene Forderungen aus Vermögen gegenstandslos sind – auch aus bereits rechtskräftigen Titeln.
Länge: 2 Min. 54 Sek.

wien.at TV Kanäle