Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

David Settelmaier, wien.at-Hohe Wand Wiese im Westen der Stadt von einer Skianlage in eine einzigartige Sommerrodelbahn. Die neue Saison ist jetzt gestartet und wir sind den Berg hinunter gerodelt."

Mit rasantem Tempo talwärts rodeln - das geht nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer, und zwar auf der Sommerrodelbahn auf der Hohen Wand Wiese im 14. Bezirk.

Peggy Stoik, Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese: "Also diese Bahn ist ein Schienensystem. Auf dem werden die Rodeln eingeführt und durch die eingebauten Rollen wird sozusagen mit dieser Rodel auf den Schienen der Berg hinauf und wieder hinunter gefahren."

Ob Anfänger oder Profi, beim Fahrstil kommt es ganz darauf an, wie mutig man ist.

Peggy Stoik, Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese: "Man kann es sich aussuchen. Entweder man fährt sie ganz schnell hinunter oder eben in dem angegebenen Tempo, wie man selbst möchte. Man hat dafür in der Rodel ein eigenes Steuer, was man mit der Hand betätigen kann und dieses bremst die Rodel soweit ab, wie schnell oder langsam man eben fahren möchte."

Die Rodelstrecke ist 850 Meter lang und verfügt über insgesamt zwölf Kurven. Eine Besonderheit ist der Erlebnis-Jump.

Peggy Stoik, Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese: "Unser Jump, wie wir ihn nennen, ist eine kleine Brücke. Und diese Brücke verursacht bei einem etwas schnelleren Fahren Hochschaubahn-Feeling, wenn man es so nennen möchte. Dadurch, dass man auf diese Brücke fährt, sieht man auf einmal nichts mehr außer der Weite. Und dann geht’s flott in die Tiefe und dadurch ist es doch ein sehr prickelndes Gefühl."

Das Sommerrodeln ist ab sofort wieder bis September möglich. Wer weiß, vielleicht fällt in dieser Zeit noch der eine oder andere Geschwindigkeitsrekord.

Peggy Stoik, Sommerrodelbahn Hohe Wand Wiese: "Wir haben hier Spitzengeschwindigkeiten bis zu 40 km/h auf jeden Fall."

Sommerrodelbahn im 14. Bezirk

Nach dem Ende des Winters verwandelt sich die Hohe Wand Wiese im Westen der Stadt von einer Skianlage in eine einzigartige Sommerrodelbahn. Die neue Saison ist jetzt gestartet und wir sind den Berg hinunter gerodelt.

Länge: 2 Min. 07 Sek.
Produktionsdatum: 2011
Erstausstrahlung: 22.04.2011
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Das Krankenhaus Nord befindet sich auf der Zielgeraden

Das Krankenhaus Nord befindet sich auf der Zielgeraden

Im 21. Wiener Bezirk Floridsdorf entsteht das Krankenhaus der Zukunft - das Krankenhaus Nord. Auf 111.000 Quadratmetern Grundstücksfläche werden etwa 2.500 Menschen arbeiten und jährlich 250.000 Ambulanzbesuche erwartet. Das Krankenhaus Nord verfügt über 16 OP-Säle und eine modernste Herzchirurgie. In ausschließlich 1- und 2-Bettzimmern, alle mit Blick Richtung Park, können 785 stationäre Patientinnen und Patienten aufgenommen werden. 22.000 Quadratmeter Dachgärten und 47.000 Qaudratmeter Parkfläche sollen die Menschen auch im Krankenhaus durchatmen lassen. Im Jahr 2018, wenn das Haus baulich weitgehend fertiggestellt ist, starten die Behördenbegehungen sowie die technischen und medizinischen Probebetriebe.
Länge: 2 Min. 07 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle