Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Garteln in Wien

Pädagogikgarten

Martina Mühlhauser, Kindergartenpädagogin: "Sie lernen Verantwortung zu übernehmen,für die Pflanzen, und auch den Umgang, dass man nicht einfach in den Supermarkt geht und etwas kauft, sondern dass man es anbauen muss. Wir achten auch darauf, dass wir es danach verwenden können."

Blumenmärkte

Johann Kontner, Wiener Gärtner: "Wenn ich die Pflanze produziere, freue ich mich natürlich auch, wenn ich sie dann an den Kunden selbst verkaufen kann. Und ich kann ihn auch sehr gut beraten. Mein persönlicher Tipp: Bitte nicht zu viel gießen! Wenn sie schon leicht hängt, erst dann gießen, denn dann werden sie viel schöner."

Garteln ums Eck

Hildegard Altenburger, Baumscheiben-Pionierin: "Ich habe damit ungefähr vor 25 bis 30 Jahren begonnen und es hat mir Spaß gemacht. Ich bin am Land aufgewachsen. Jetzt hab ich etwas gebraucht."

Rosemarie Untner, wohnpartner-wien Teamleiterin: "Es fördert einfach die Kommunikation und dadurch auch die gute Nachbarschaft."

Best of Garteln in Wien

Garteln ist nicht nur eine Freude fürs Auge, sondern auch fürs Gemüt. Wienerinnen und Wiener haben viele Möglichkeiten ihre Stadt grüner zu gestalten.

Länge: 1 Min. 34 Sek.
Produktionsdatum: 2018
Copyright: Stadt Wien/Bohmann Verlag

Aktuelle Videos

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien ist eines der beliebtesten Tourimusziele Europas. Die Stadt investiert deshalb laufend in den Ausbau der Infrastruktur, um die Anreise zu erleichtern. Weil auch das Reisen mit internationalen Fernbussen an Popularität zunimmt, baut die Stadt nun in der Leopoldstadt einen modernen zentralen Fernbus-Terminal . Details präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig, Stadtrat Peter Hanke und Vizebürgermeisterin Maria Vassilkaou am 6. März 2019.
Länge: 2 Min. 18 Sek. | © Stadt Wien
Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Die Stadt Wien hat auf die jüngsten Verkehrsunfälle reagiert und stattet ihren gesamten Lkw-Fuhrpark mit Abbiegeassistenten aus. Nun fordert sie, dass die gesamte Transportbranche nachzieht. Voraussetzung dafür ist eine bundesweite Regelung und Finanzierung. Die Stadt will den Bund dabei mit einer Mio. Euro unterstützen. Das kündigten Vizebügermeisterin Maria Vassilakou, Finanzstadtrat Peter Hanke und WKW-Präsident Walter Ruck am 18. Februar 2019 an.
Länge: 2 Min. 22 Sek.

wien.at TV Kanäle