Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Schraube 14

Reparieren statt wegwerfen

Sepp Eisenriegler, Leiter R.U.S.Z: "Willkommen im R.U.S.Z. Wir sind das größte, unabhängige Reparaturunternehmen für Elektro- und Elektronikgeräte in Österreich."

Reparieren von Kleingeräten ist teuer

Ab ins Reparatur-Café Schraube 14

Sepp Eisenriegler, Leiter R.U.S.Z: "Oft sind es nur Kleinigkeiten, Kabelbruch oder der Hauptschalter ist defekt und das lässt sich relativ einfach reparieren, wenn man löten kann zum Beispiel. Oft ist nicht einmal das notwendig und man kann ein Gerät selber wieder reparieren und hat dann seine Freude dran."

Kurzlebige Produkte länger nutzen

Ein wichtiger Beitrag gegen Elektroschrott

Sepp Eisenriegler, Leiter R.U.S.Z: "Solange wir Ressourcen verschwenden, um immer kurzlebigere Produkte daraus zu produzieren, solange läuft etwas falsch. Wir haben nur diesen einen Planeten und jedes Volksschulkind versteht: Auf einem endlichen Planeten kann man nicht unendlich wachsen."

Selber reparieren bei Schraube 14

Das Reparieren von Kleingeräten ist teuer. Wer das selber machen will, kann das im Reparatur-Café Schraube 14 lernen.

Länge: 1 Min. 13 Sek.
Produktionsdatum: 2018
Copyright: Stadt Wien/Bohmann Verlag

Aktuelle Videos

Das Krankenhaus Nord befindet sich auf der Zielgeraden

Das Krankenhaus Nord befindet sich auf der Zielgeraden

Im 21. Wiener Bezirk Floridsdorf entsteht das Krankenhaus der Zukunft - das Krankenhaus Nord. Auf 111.000 Quadratmetern Grundstücksfläche werden etwa 2.500 Menschen arbeiten und jährlich 250.000 Ambulanzbesuche erwartet. Das Krankenhaus Nord verfügt über 16 OP-Säle und eine modernste Herzchirurgie. In ausschließlich 1- und 2-Bettzimmern, alle mit Blick Richtung Park, können 785 stationäre Patientinnen und Patienten aufgenommen werden. 22.000 Quadratmeter Dachgärten und 47.000 Quadratmeter Parkfläche sollen die Menschen auch im Krankenhaus durchatmen lassen. Im Jahr 2018, wenn das Haus baulich weitgehend fertiggestellt ist, starten die Behördenbegehungen sowie die technischen und medizinischen Probebetriebe.
Länge: 2 Min. 07 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle