Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Zufußgehen mit Geschichte

Petra Jens, Beauftragte für FußgängerInnen: "Früher ist einfach viel eher zu Fuß gegangen worden, auch um Lasten zu transportieren, also es war einfach Zufußgehen das gängigste Verkehrsmittel und deswegen waren früher auch Durchhäuser und Abkürzungen noch viel wichtiger als heute."

Texteinblendungen:

Infotafeln für Fußgängerinnen und Fußgänger
Leitsystem für Abkürzungen ...
... und Flanierrouten

Petra Jens, Beauftragte für FußgängerInnen: "Der Raimundhof ist deswegen ein gutes Beispiel, weil er an einem prominenten Ort liegt, an der Mariahilfer Straße, weil er in seinem Inneren sehr reizvoll ist und sehr schöne, lauschige Innenhöfe bietet. Das ist wie eine kleine Oase in der Großstadt."

Wiener Durchhäuser

In Wien gibt es viele Durchhäuser. FußgängerInnen-Beauftragte Petra Jens hat uns bei einem Spaziergang deren Funktion erklärt.

Länge: 1 Min.
Produktionsdatum: 2017
Copyright: Stadt Wien/Bohmann Verlag

Aktuelle Videos

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien ist eines der beliebtesten Tourimusziele Europas. Die Stadt investiert deshalb laufend in den Ausbau der Infrastruktur, um die Anreise zu erleichtern. Weil auch das Reisen mit internationalen Fernbussen an Popularität zunimmt, baut die Stadt nun in der Leopoldstadt einen modernen zentralen Fernbus-Terminal . Details präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig, Stadtrat Peter Hanke und Vizebürgermeisterin Maria Vassilkaou am 6. März 2019.
Länge: 2 Min. 18 Sek. | © Stadt Wien
Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Eine Million Euro für Lkw-Abbiegeassistenten

Die Stadt Wien hat auf die jüngsten Verkehrsunfälle reagiert und stattet ihren gesamten Lkw-Fuhrpark mit Abbiegeassistenten aus. Nun fordert sie, dass die gesamte Transportbranche nachzieht. Voraussetzung dafür ist eine bundesweite Regelung und Finanzierung. Die Stadt will den Bund dabei mit einer Mio. Euro unterstützen. Das kündigten Vizebügermeisterin Maria Vassilakou, Finanzstadtrat Peter Hanke und WKW-Präsident Walter Ruck am 18. Februar 2019 an.
Länge: 2 Min. 22 Sek.

wien.at TV Kanäle