Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Mit dem Bildungscampus Attemsgasse im 22. Bezirk wird erstmals das Konzept "Campus plus" umgesetzt. Bürgermeister Michael Häupl, Bildungsministerin Sonja Hammerschmid, Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer präsentierten am 26. September 2017 den ersten Standort auf Basis des optimierten und weiterentwickelten Modells.

Michael Häüpl, Bürgermeister: "Das ist ein Weg zur Ganztagsschule und das ist am Ende des Tages natürlich auch ein Weg zu einer gemeinsamen Schule der zehn- bis 14-Jährigen mit verschränktem Unterricht und Leistungsgruppen. Und das ist das, was wir uns letztendlich am Ende des Tages vorstellen."

Der Bildungscampus bietet im Vollbetrieb Platz für rund 800 Kinder und vereint einen zwölf-gruppigen Kindergarten, 17 Ganztagsvolksschul-Klassen, Klassen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf und eine Musikschule.

Sonja Hammerschmid, Bildungsministerin: "Und hier können die Kindergärten, die Kinder aus dem Kindergarten, zusammenwachsen schon mit den Volksschulkindern, und genau das ist es, was uns auch ganz wichtig ist, diesen Übergang vom Kindergarten in die Volksschule gut zu gestalten."

Jürgen Czernohorszky, Bildungsstadtrat: "Unser Bildungscampus ist zuallererst auch ein Symbol dafür, wie wir Bildung denken. Im Mittelpunkt steht nämlich das Kind und Kinder können gemeinsam lernen, von null bis zehn Jahren."
Heinrich Himmer, Stadtschulratspräsident: "Also, ich glaube, es ist für alle sichtbar, die heute auch da sind, dass hier etwas ganz Großartiges geschaffen worden ist, nämlich ein Lebensraum. Und das, was ich aus meiner Schulzeit noch kenne, nämlich Schulen, die irgendwie ausschauen wie Kasernen, das ist damit wirklich weg."

Der Bezirksvorsteher freut sich:

Ernst Nevrivy, Bezirksvorsteher Donaustadt: "Dass wir einen zusätzlichen Bildungscampus haben - der Bezirk, die Donaustadt, wächst und gleichzeitig mit den Straßen, mit den Wohnungen, werden wir auch bei den Schulen wachsen."

Benannt nach dem Widerstandskämpfer Friedrich Fexer öffnete der sechste Bildungscampus mit 14.000 Quadratmetern schon offiziell mit Beginn des Schuljahres 2017/18 seine Pforten.

Erster "Bildungscampus plus" in der Attemsgasse eröffnet

Mit dem Bildungscampus Attemsgasse im 22. Bezirk wird erstmals das Konzept des "Campus plus" umgesetzt. Bürgermeister Michael Häupl, Bildungsministerin Sonja Hammerschmid, Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer präsentierten am 26. September 2017 den ersten Standort auf Basis des optimierten und weiterentwickelten Modells.

Länge: 1 Min. 51 Sek.
Produktionsdatum: 2017
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Das Krankenhaus Nord befindet sich auf der Zielgeraden

Das Krankenhaus Nord befindet sich auf der Zielgeraden

Im 21. Wiener Bezirk Floridsdorf entsteht das Krankenhaus der Zukunft - das Krankenhaus Nord. Auf 111.000 Quadratmetern Grundstücksfläche werden etwa 2.500 Menschen arbeiten und jährlich 250.000 Ambulanzbesuche erwartet. Das Krankenhaus Nord verfügt über 16 OP-Säle und eine modernste Herzchirurgie. In ausschließlich 1- und 2-Bettzimmern, alle mit Blick Richtung Park, können 785 stationäre Patientinnen und Patienten aufgenommen werden. 22.000 Quadratmeter Dachgärten und 47.000 Qaudratmeter Parkfläche sollen die Menschen auch im Krankenhaus durchatmen lassen. Im Jahr 2018, wenn das Haus baulich weitgehend fertiggestellt ist, starten die Behördenbegehungen sowie die technischen und medizinischen Probebetriebe.
Länge: 2 Min. 07 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle