Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Texteinblendungen:

Das Österreichische Filmarchiv wurde 1997 in Filmarchiv Austria umbenannt

Bis Mitte der 1950er-Jahre wurde der hochentzündliche Zelluloidfilm verwendet

Brennender Nitrofilm lässt sich nicht löschen

Weltweit erstes Holzgebäude für die Lagerung von Nitrofilm

Beim Zersetzungsprozess entstehen explosive Gase

Gefahr der Selbstentzündung bereits ab 70 Grad

Unbehandeltes Holz reguliert Luftfeuchtigkeit und neutralisiert Nitrosegase

Digitalisierung ist unsicherer und teurer als Kopie auf Sicherheitsfilm

Handschuhe schützen den Film vor Verunreinigungen

Schadhafte Perforationen werden mit speziellen Klebestreifen erneuert

Beim Kleben von Nitrofilm wird mit Skalpell und Flüssigkleber gearbeitet

Im Archiv lagern über 2000.000 Filme

Ausschnitte aus dem Stummfilm "Die Sportlady" von 1922

Im Filmarchiv Austria lagern 65.000.000 Meter Filmarchiv

stadtUNbekannt: Filmarchiv Austria

Im Filmarchiv Austria werden cineastische Kostbarkeiten aufbewahrt. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Restaurierung von alten Streifen.

Länge: 1 Min. 43 Sek.
Produktionsdatum: 2017
Erstausstrahlung: 20.09.2017
Copyright: Stadt Wien/Bohmann Verlag

Aktuelle Videos

wien.at TV Kanäle