Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Im Zeichen des bevorstehenden Schulstarts steht das Mediengespräch von Bürgermeister Michael Häupl am 30. August 2017. Mit dem neuen Schuljahr treten erste Maßnahmen der im Bund beschlossenen Bildungsreform in Kraft, aber:

Bürgermeister Michael Häupl: "Natürlich bleibt es das angestrebte Ziel der Sozialdemokraten, eine gemeinsame Schule der zehn- bis 14-Jährigen zu installieren, in ganztägiger Schulform mit verschränktem Unterricht und Leistungsmodulen."

Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky hebt die Ergebnisse des seit 2008 laufenden Schulsanierungspakets hervor. Damit werden auch ältere Standorte den Anforderungen der Zukunft gerecht.

Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky: "Insgesamt haben wir im Schulsanierungspaket mittlerweile 117 Projekte fertiggestellt. Das ist eine sehr beachtliche Anzahl und weil der Gemeinderat beschlossen hat, dass das Schulsanierungsprogramm weitergeht, wird es so weitergehen in der gleichen Taktzahl."

An weniger sichtbaren Baustellen hat der Stadtschulrat im Hintergrund gearbeitet und zwar mit der Entrümpelung von Bürokratie.

Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer: "Und eines dieser Ziel war in diesem Schuljahr mit weniger Regelungen zu starten und zwar mit denen, die wichtig sind und nicht zusätzlich alles Mögliche mit zu regeln. Und ich kann heute schon einmal eine frohe Botschaft überbringen, dass es uns gelungen ist, über den Sommer von 2.000 Erlässen, die der Stadtschulrat aktuell aufrecht hat, 521 ersatzlos zu streichen."

Damit schafft man für die Wiener Lehrerinnen und Lehrer so wenig Verwaltung wie nötig und ermöglicht die Voraussetzung für so viel Pädagogik wie möglich.

B√ľrgermeister H√§upl: "Ziel bleibt die Gesamtschule"

Beim Mediengespr√§ch des B√ľrgermeisters am 30. August 2017 zogen Bildungsstadtrat J√ľrgen Czernohorszky und Stadtschulratspr√§sident Heinrich Himmer Bilanz √ľber das seit dem Jahr 2008 laufende Schulsanierungspaket. F√ľr B√ľrgermeister Michael H√§upl bleibt das Hauptziel eine gemeinsame Schule f√ľr zehn- bis 14-J√§hrige.

Länge: 1 Min. 39 Sek.
Produktionsdatum: 2017

Aktuelle Videos

Neuer Bildungscampus f√ľr den 2. Bezirk

Neuer Bildungscampus f√ľr den 2. Bezirk

Am Gel√§nde des ehemaligen Nordbahnhofs im Bereich der Taborstra√üe entsteht ein weiterer Bildungscampus. Das Geb√§ude bietet Platz f√ľr einen 16-gruppigen Kindergarten, 22 Volksschulklassen und eine Neue Mittelschule mit 20 Klassen. Den Spatenstich erfolgte im Juni 2018 durch B√ľrgermeister Michael Ludwig, Bildungsstadtrat J√ľrgen Czernohorszky, Wohnbaustadtr√§tin Kathrin Gaal und Bezirksvorsteherin Ursula Lichtenegger.
Länge: 1 Min. 53 Sek.
Wiens gr√∂√ütes Bildungsgr√§tzl f√ľr 2.000 Kinder entsteht

Wiens gr√∂√ütes Bildungsgr√§tzl f√ľr 2.000 Kinder entsteht

Das ‚ÄěEbner-Inklusiv-Eschenbach" Bildungsgr√§tzl im 18. Bezirk ist so gro√ü wie keines bisher: Insgesamt werden nach seiner Fertigstellung 18 Bildungseinrichtungen in einem Gr√§tzl eng zusammenarbeiten, darunter √∂ffentliche und private Schulen, Kinderg√§rten sowie Sportvereine. Am 30. Mai 2018 besuchten Bildungsstadtrat J√ľrgen Czernohorszky und Bezirksvorsteherin Silvia Nossek das Vorzeigeprojekt.
Länge: 1 Min. 31 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle