Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Am Mittwoch, dem 14. Juni, präsentierte Sportstadtrat Andreas Mailath-Pokorny gemeinsam mit dem Vereinspräsidenten Manfred Tromayer die möglichen Umbaupläne für das Stadion des Wiener Sportclubs in Dornbach. Die Revitalisierung ist dem Stadtrat ein Anliegen.

Andreas Mailath-Pokorny, Sportstadtrat: "Das ist wichtig, weil der Sportclub ja ein lebendiger Club ist. Er lebt ja nicht nur von seiner Tradition, sondern, wie wir sehen, von sehr erfolgreichen Jugendmannschaften, Frauenmannschaften. Und für die Stadt Wien sind die Bezirksclubs oder gute Clubs, wichtige Fußballclubs, die im Bezirk ihre Verankerung haben auch etwas sehr identitätsstiftendes."

Die sogenannte kleine Lösung beinhaltet einen neuen Rasen, neue Beleuchtung und eine neue große Tribüne mit Kabinen unterhalb. Der Umbau ist für den Verein wichtig.

Manfred Tromayer, Vereinspräsident: "Das bedeutet für den Verein, dass wir ganz einfach hier die Zukunft haben, dass wir auch hier spielen können, weil im Moment hatten wir das sehr schwer durchzukämpfen. Uns ist der Strom ausgefallen, wir haben die Wasserleitung kaputt, et cetera, et cetera. Mit dieser Subvention kann der Sportclub hier den Betrieb aufrechterhalten."

Mit 5,7 Millionen Euro Förderung kann die kleine Lösung nach der Detailplanung bereits Ende Oktober 2017 umgesetzt werden.

Stadt Wien greift Wiener Sportklub unter die Arme

Das Stadion des Wiener Sportklubs wird mithilfe von Subventionen der Stadt Wien general√ľberholt. Damit ist der Fortbestand des Hernalser Traditions-Fu√üballvereins gesichert.

Länge: 1 Min. 19 Sek.
Produktionsdatum: 2017
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Neuer Bildungscampus f√ľr den 2. Bezirk

Neuer Bildungscampus f√ľr den 2. Bezirk

Am Gel√§nde des ehemaligen Nordbahnhofs im Bereich der Taborstra√üe entsteht ein weiterer Bildungscampus. Das Geb√§ude bietet Platz f√ľr einen 16-gruppigen Kindergarten, 22 Volksschulklassen und eine Neue Mittelschule mit 20 Klassen. Den Spatenstich erfolgte im Juni 2018 durch B√ľrgermeister Michael Ludwig, Bildungsstadtrat J√ľrgen Czernohorszky, Wohnbaustadtr√§tin Kathrin Gaal und Bezirksvorsteherin Ursula Lichtenegger.
Länge: 1 Min. 53 Sek.
Wiens gr√∂√ütes Bildungsgr√§tzl f√ľr 2.000 Kinder entsteht

Wiens gr√∂√ütes Bildungsgr√§tzl f√ľr 2.000 Kinder entsteht

Das ‚ÄěEbner-Inklusiv-Eschenbach" Bildungsgr√§tzl im 18. Bezirk ist so gro√ü wie keines bisher: Insgesamt werden nach seiner Fertigstellung 18 Bildungseinrichtungen in einem Gr√§tzl eng zusammenarbeiten, darunter √∂ffentliche und private Schulen, Kinderg√§rten sowie Sportvereine. Am 30. Mai 2018 besuchten Bildungsstadtrat J√ľrgen Czernohorszky und Bezirksvorsteherin Silvia Nossek das Vorzeigeprojekt.
Länge: 1 Min. 31 Sek. | © Stadt Wien
WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2018: Programm steht fest

WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2018: Programm steht fest

Das WIR SIND WIEN.FESTIVAL bringt jedes Jahr im Juni Kunst und Kultur in alle 23 Wiener Bezirke. Heuer finden von 1. bis 23. Juni 2018 jeden Tag in einem anderen Bezirk spannende Veranstaltungen statt. Die Bandbreite ist dabei gro√ü und reicht von Musik √ľber Literatur bis hin zu Theaterauff√ľhren. Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und Landtagspr√§sident Harry Kopietz pr√§sentierten am 2. Mai 2018 das Festival-Programm.
Länge: 2 Min. 08 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle