Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Bernadette Pokorny, "die umweltberatung": "Wir setzen heute Pflanzen ein, die für Bienen und Schmetterlinge gut sind und auch für uns Menschen, weil sie schön blühen oder wir sie essen können."

Thymian
Glockenblume
Malve

Wir brauchen:
Torffreie Erde
Töpfe & Vlies
Sand & Kies

Die Ton-Scherbe verhindert, dass das Abzugsloch durch Erde verstopft wird.

Kies als Drainage-Schicht
So kann das Wasser gut abfließen.

Vlies trennt die Drainage-Schicht von der Erde.
 
Für den Thymian die Erde 1:1 mit Sand vermischen.

Wurzelgewebe lockern    

Leicht andrücken, Gießrand lassen

Glockenblumen mögen keine Staunässe.   

Sie können in der Sonne und im Halbschatten stehen.

Bienen lieben Glockenblumen!

Die Malve braucht Platz!
Topf-Durchmesser: mind. 30 cm

Blüht bis Oktober

Frisches Grün für den Balkon

Frisches Grün auf dem Balkon sorgt in der Stadt für einen guten Start in den Frühling. Gemeinsam mit "die umweltberatung" haben wir einige Pflanzen gesetzt.

Länge: 1 Min. 24 Sek.
Produktionsdatum: 2017
Erstausstrahlung: 04.04.2017
Copyright: Stadt Wien/Bohmann Verlag

Aktuelle Videos

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Im Bereich der Wasserversorgung, Abwasser- und Müllentsorgung, der Gesundheits- und soziale Dienstleistungen und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs, kurzum der Daseinsvorsorge, ist Wien ein internationaler Vorreiter. Das zeigt eine neue, am Donnerstag, dem 25. April 2019 präsentierten Studie "Rekommunalisierung in Europa – Fakten, Motive, Beispiele", die das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) erstellte.
Länge: 2 Min. 03 Sek. | © Stadt Wien/W24

wien.at TV Kanäle