Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Das TierQuartier Wien ist eines der modernsten Tierschutz-Kompetenzzentren Europas - das beweist auch das Gebäude selbst. Die Außenbereiche und Unterkünfte sind nicht nur funktional, sondern auch artgerecht, hell und weitläufig - die Tiere sollen sich hier wohlfühlen. Die verwendeten Materialen sorgen für ein freundliches Ambiente und sind zudem kratztest und geruchsabweisend. Ein ausgeklügeltes Belüftungs- und Lärmschutzsystem sorgt dafür, dass es für die Nachbarn zu keiner Belästigung kommt. Die Energie für Heizung und Warmwasser bezieht das TierQuartier Wien übrigens gleich von nebenan. Auf der Deponie Rautenweg wird Deponiegas in Strom umgewandelt. Die Abwärme, die dabei entsteht, nutzt nun das TierQuartier Wien für die Fußbodenheizung. Rund 140.000 kg C02 im Jahr werden so eingespart. Eine Photovoltaikanlage liefert zudem Strom für die Haustechnik.

Öko-Vorzeigebau Tierquartier

Das TierQuartier Wien ist eines der modernsten Tierschutz-Kompetenzzentren Europas. Es entspricht den hohen Anforderungen einer zeitgemäßen Tierbetreuung und definiert Tierschutz in Wien auf neuer Ebene. Das beweist auch das Gebäude selbst. Auf insgesamt 9.700 m2 finden mehr als 150 verlassene, ausgesetzte oder entlaufene Hunde, rund 300 Katzen und hunderte Kleintiere wie Hamster, Meerschweinchen und Kaninchen ein vorübergehendes Zuhause.

Länge: 1 Min. 09 Sek.
Produktionsdatum: 2015
Copyright: produktion.w24.at

Aktuelle Videos

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Im Bereich der Wasserversorgung, Abwasser- und Müllentsorgung, der Gesundheits- und soziale Dienstleistungen und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs, kurzum der Daseinsvorsorge, ist Wien ein internationaler Vorreiter. Das zeigt eine neue, am Donnerstag, dem 25. April 2019 präsentierten Studie "Rekommunalisierung in Europa – Fakten, Motive, Beispiele", die das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) erstellte.
Länge: 2 Min. 03 Sek. | © Stadt Wien/W24
Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien ist eines der beliebtesten Tourimusziele Europas. Die Stadt investiert deshalb laufend in den Ausbau der Infrastruktur, um die Anreise zu erleichtern. Weil auch das Reisen mit internationalen Fernbussen an Popularität zunimmt, baut die Stadt nun in der Leopoldstadt einen modernen zentralen Fernbus-Terminal . Details präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig, Stadtrat Peter Hanke und Vizebürgermeisterin Maria Vassilkaou am 6. März 2019.
Länge: 2 Min. 18 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle