Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Von den Kinderfreunden zum Stadtschulrat. Der Vorstand der Simmeringer Kinderfreunde, Heinrich Himmer, folgt Jürgen Czernohorsky nach und ist seit Donnerstag, dem 16. Februar, neuer Wiener Stadtschulratspräsident. Im Wiener Rathaus überreicht Bürgermeister Michael Häupl Heinrich Himmer das Dekret.

Michael Häupl, Bürgermeister: "Von all jenen, die wir überlegt haben, er neben der sachlichen Qualifikation - das ist eine Grundvoraussetzung - wären andere auch sachlich qualifiziert gewesen aber er natürlich sowas wie eine Zukunft eröffnet. Er ist vom Alter her, von seinem Temperament, von seiner - ich sag einmal - unaufdringlichen Beharrlichkeit, wenn man das einmal so sagen kann, ist er natürlich im höchsten Ausmaß geeignet in solchen Zeiten."

Der 38-jährige Heinrich Himmer ist Lehrergewerkschafter und kommt aus Simmering. Der neue Präsident freut sich auf seine Aufgaben.

Heinrich Himmer, Stadtschulratspräsident: "Ich freue mich sehr, ich bin sehr dankbar, vor allem über dieses große, gemeinsam getragene Vertrauen, das ich bekommen habe, heute im Kollegium, dass alle Parteien hinter mir stehen und hinter dieser Entscheidung stehen. Und da ist es für mich vor allem ein Freudentag, ein Tag wo ich weiß, hier gibt es eine große Verantwortung, die jetzt ich übernehme und wo sich die Wienerinnen und Wiener erwarten, dass wir die besten Schulen für die Kinder zur Verfügung stellen."

Für Himmer geht es jetzt in eine Zukunft voller Herausforderungen.

Dekretüberreichung: Heinrich Himmer ist neuer Stadtschulratspräsident

Von den Kinderfreunden zum Stadtschulrat. Der Vorstand der Simmeringer Kinderfreunde Heinrich Himmer ist seit Donnerstag dem 16. Februar neuer Wiener Stadtschulratspräsident.

Länge: 1 Min. 36 Sek.
Produktionsdatum: 2017
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

wien.at TV Kanäle