Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Wien hat sich in den vergangenen Jahren trotz Wirtschaftskrise im Vergleich zu anderen Großstädten verhältnismäßig gut geschlagen. Die Unternehmen können so viele Jobs wie noch nie zuvor anbieten und die Betriebsansiedelungen schreiben Rekorde. 2015 waren es 175 Unternehmen.

Renate Brauner, Finanzstadträtin: "Angesichts hoher Arbeitslosenzahlen, die uns große Sorgen bereiten, wird manchmal übersehen, dass wir einen Old-time-high-Rekord, also ein allzeitiges Hoch an Beschäftigungsverhältnis und Arbeitsplätzen in dieser Stadt haben. 825.000 Menschen finden in den Wiener Unternehmungen Arbeit."

Für die gute Bilanz mitverantwortlich sind positive Standortfaktoren, wie eine hervorragende Infrastruktur, zahlreiche Forschungseinrichtungen sowie gut ausgebildete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Wolfgang Hesoun, Präsident IV-Wien: "Ansonsten sehen wir uns in der Stadt, nicht nur in der Kooperation gut beachtet, sondern auch dadurch, dass wir als Industrie hier bis zu 40.000 Mitarbeiter gemeinsam mit den Universitäten im Bereich Forschung und Entwicklung beschäftigen, auch für die Zukunft gut abgesichert. Weil ohne Forschung und Entwicklung sich nur als Vertriebsstandort zu entwickeln ist gerade für international tätige Konzerne keine gute Perspektive." 

Nach zweieinhalb Jahren haben die Industriellenvereinigung Wien und die Stadt Wien von den 50 im Standortabkommen angepeilten Projekten bereits 20 erfolgreich umgesetzt.

Mediengespräch des Bürgermeisters: Stadt der Unternehmen

Wien hat sich in den vergangenen Jahren trotz Wirtschaftskrise im Vergleich zu anderen Großstädten verhältnismäßig gut geschlagen. Seit 2014 haben die Industriellenvereinigung Wien und die Stadt Wien von den 50 im Standortabkommen angepeilten Projekten 20 erfolgreich umgesetzt.

Länge: 1 Min. 41 Sek.
Produktionsdatum: 2016
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

wien.at TV Kanäle