Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

Texteinblendungen:
 

Kinder- und Jugendabteilung des Kaiser-Franz-Josef-Spitals.

Eine spezielle Rohrposthülse wird mit Blutproben befüllt.

Zuklicken ...
… und ab damit!

Ihr Ziel: Das zentrale Labor des Spitals.

40 Ladepunkte in fünf Gebäuden werden durch die Rohrpost-Anlage miteinander verbunden.

Durch den eingebauten Chip findet die Hülse immer ins Labor.

Die Anlage besteht aus insgesamt sechs Kilometer Röhren.

Im Verteilzentrum werden täglich 600 Sendungen bearbeitet.

Die Software steuert die Hülsen an den richtigen Ort.

Ankunft im vollautomatischen Labor.

Bis zu 3.000 Blutproben werden pro Tag untersucht.

Weniger als eine Stunde bis zum Laborbefund.

Rohrpost: Alte Technik neu entdeckt

Per Rohr ins Labor: Im Kaiser-Franz-Josef-Spital können bis zu 3.000 Blutproben pro Tag untersucht werden. Rohrpost-Anlage und vollautomatisches Labor machen es möglich.

Länge: 56 Sek.
Produktionsdatum: 2016
Erstausstrahlung: 21.10.2016
Copyright: Stadt Wien/Bohmann Verlag

Aktuelle Videos

wien.at TV Kanäle