Ihre aktuelle Position:
  1. wien.at
  2. Video

Mitschrift

"e-Book Reader Lounge" in Hauptbücherei am Gürtel eröffnet

Drei Tage nicht gelesen und das Gespräch wird schal, so ein chinesisches Sprichwort.
Christian Jahl, Leiter der Hauptbücherei, liest.  Allerdings nicht aus einem herkömmlichen Buch, sondern aus einem e-Book. Die Hauptbücherei hat neuerdings nämlich die sogenannte "e-Book Reader Lounge".
Christian Jahl, Hauptbücherei Wien: "Sinn der Sache ist, dass die Leserinnen und Leser der Hauptbücherei hier in der ‚e-Book Lounge’ e-Book-Lesegeräte ausprobieren können, wo wir aktuellen Content, also aktuelle elektronische Bücher, drauf spielen."
Christian Jahl nimmt 330 Bücher mit auf Reisen und hat damit kein Übergepäck. 330 Bücher passen nämlich auf ein e-Book. e-Books sind die neue Form des Lesens.
Christian Jahl, Hauptbücherei Wien: "Also, ich glaube, dass die e-Books, genauso wie es es immer in der Geschichte der Medien gegeben hat, dass die e-Books zusätzlich zum gedruckten Buch ein neues Trägermedium für Literatur sind, dass sie das Buch nicht ganz verdrängen werden, das gedruckte Buch, dass sich aber in den nächsten Jahren die Prozentsätze vom gedruckten Buch schon ziemlich in Richtung e-Book verschieben werden."
Daher beginnt die Hauptbücherei Ende des Jahres mit der "On-Leihe".
Christian Jahl, Hauptbücherei Wien: "'On-Leihe' heißt, man kann sich dann über die Homepage der Büchereien Wien e-Books, Hörbucher, auch Videos ausleihen. Und das Interessante dabei ist, dass damit die Büchereien ein Angebot bieten können, das sieben Tage die Woche und 24 Stunden den Lesern und Leserinnen zur Verfügung steht."
Wer mit dem e-Book noch nicht vertraut ist, kann also ab sofort die neue Form des Lesens ausprobieren.
Christian Jahl, Hauptbücherei Wien: "Man sollte einen Ausweis mithaben. Mit dem Ausweis bekommt man dann an der Informationstheke im Kolleg sechs einen e-Book-Reader und kann sich dann hier in diese gemütlichen Sessel setzen und einen e-Book-Reader ausprobieren und Texte lesen, so das Handling anschauen, wie die Geräte funktionieren."
Ein Workshop für e-Book-Interessierte am 30. September in der Hauptbücherei sollte dann keine Fragen mehr offen lassen.

"e-Book Reader Lounge" in Hauptbücherei am Gürtel eröffnet

In der "e-Book Reader Lounge" können Besucherinnen und Besucher der Hauptbücherei e-Book Lesegeräte ausprobieren. Bis zu 330 Bücher haben auf einem Gerät Platz.

Länge: 2 Min. 03 Sek.
Produktionsdatum: 2009
Copyright: Stadt Wien

Aktuelle Videos

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Wien ist Weltmeister bei der Daseinsvorsorge

Im Bereich der Wasserversorgung, Abwasser- und Müllentsorgung, der Gesundheits- und soziale Dienstleistungen und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs, kurzum der Daseinsvorsorge, ist Wien ein internationaler Vorreiter. Das zeigt eine neue, am Donnerstag, dem 25. April 2019 präsentierten Studie "Rekommunalisierung in Europa – Fakten, Motive, Beispiele", die das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) erstellte.
Länge: 2 Min. 03 Sek. | © Stadt Wien/W24
Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien bekommt einen neuen Fernbus-Terminal

Wien ist eines der beliebtesten Tourimusziele Europas. Die Stadt investiert deshalb laufend in den Ausbau der Infrastruktur, um die Anreise zu erleichtern. Weil auch das Reisen mit internationalen Fernbussen an Popularität zunimmt, baut die Stadt nun in der Leopoldstadt einen modernen zentralen Fernbus-Terminal . Details präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig, Stadtrat Peter Hanke und Vizebürgermeisterin Maria Vassilkaou am 6. März 2019.
Länge: 2 Min. 18 Sek. | © Stadt Wien

wien.at TV Kanäle