Gaál: GB*-Frauencafé lädt wöchentlich zum Vernetzen ein

GB*-Frauencafé lädt wöchentlich zum Vernetzen ein

Copyright: PID/VOTAVA

Download (2.65 MB)

Ein Treffpunkt von Frauen für Frauen im GB*Stadtteilbüro am Max-Winter-Platz: Am 26.1. wird gekocht

Im GB*Frauencafé am Max-Winter-Platz 23 im 2. Bezirk treffen sich seit fünf Jahren immer donnerstags von 14 bis 16 Uhr Frauen aus dem Grätzl, um sich auszutauschen, Wissen zu teilen, Angebote im Stadtteil kennen zu lernen und Neues auszuprobieren. Bisher wurden rund 180 Treffen für insgesamt rund 1.300 Teilnehmerinnen organisiert – und auch heuer sind alle Frauen herzlich willkommen, das vielfältige und kostenlose Programm zu nutzen.

Im GB*-Frauencafé wird gemeinsam gekocht, gebastelt, gemalt, Vorträgen gelauscht und vieles mehr. Das kostenlose Angebot richtet sich an alle Frauen, egal welchen Alters, kulturellen oder sozialen Backgrounds.

„Im GB*-Frauencafé können sich alle interessierten Wienerinnen treffen, vernetzen und austauschen. Einmal pro Woche lädt die GB* zu verschiedenen Themen kostenlos und in einem geschützten Rahmen zum Treffen von Frauen für Frauen ein. Die Gebietsbetreuungen Stadterneuerung sind die erste Adresse, wenn es um Nachbarschaft und Zusammenleben im Grätzl geht. Die große Wiener Frauenbefragung ,Wien, wie sie will.‘ hat gezeigt, was sich die Wienerinnen wünschen: Mehr Zeit, mehr Raum und mehr Chancen. Stadtteil-Initiativen wie das GB*-Frauencafé schaffen Orte, wo Frauen sich begegnen, gegenseitig unterstützen, voneinander lernen und die Nachbarschaft miteinander gestalten können“, betont Vizebürgermeisterin und Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál.

„Im GB*Frauencafé kann ich ich selbst sein …“: Termine und Themen Jänner bis März 2023

Auch heuer gibt es ein vielfältiges Programm, etwa zu Gesundheitsvorsorge und Kulinarik, feministischer Literatur und Austausch zu Themen wie „Heimat und sich zuhause fühlen“ oder „Was heißt es, in unserer Gesellschaft queer zu sein?“.

26.1. Sarma und Kürbissuppe | Jagoda verrät ihr Krautrouladen-Rezept, Sonja bringt Kürbissuppe mit.

2.2. Beckenbodentraining | Jagoda zeigt uns Übungen, die sich im Alltag gut umsetzen lassen.

9.2. Patchworkdecke | Mit Gerlinde häkeln wir eine Decke aus bunten Einzelteilen.

16.2. Mein Lieblingsspruch | Unter Anleitung von Eva-Maria teilen wir Sprüche, die uns gefallen.

23.2. Feministischer Lesestoff | Wir tauschen Lesetipps zu feministischen Büchern aus.

2.3. „Collage Collegial“ | Unter Anleitung von Sandrina entsteht eine gemeinsame Collage.

9.3. Hennabemalung | Rafed und Amel zeigen uns ihre Henna-Technik.

16.3. Queer | Wir tauschen uns zum Thema „Queer sein in unserer Gesellschaft“ aus.

23.3. Kleidertausch | Wir tauschen und teilen Kleidung und Accessoires - mit Fatima.

30.3. Modeberatung | Wir sprechen über Mode und unterschiedliche Modestile.

Alle Termine gibt’s fortlaufend auf www.gbstern.at/termine.
 

GB*Frauencafé: „Hier kann ich ich selbst sein“

„Im Frauencafé können die Teilnehmerinnen neue Dinge ausprobieren und Erfahrungen teilen. Jedes Treffen widmet sich einem bestimmten Thema. Die Themen werden von den Teilnehmerinnen eingebracht und ausgewählt. So entsteht ein vielseitiges Programm, das wir moderieren und begleiten“, so Corona Davit-Gsteu vom Team der GB*.

Das GB*-Frauencafé wurde im Frühjahr 2018 vom Team der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) im 2. Bezirk initiiert. Es bietet einen Raum, in dem sich Frauen treffen und austauschen können, die sich in ganz unterschiedlichen Lebenslagen befinden, individuelle Biografien haben und Anschluss an ein soziales Netzwerk suchen – wie z.B. Pensionistinnen, Mütter mit kleinen Kindern, Frauen mit Migrationsbiografie, junge Frauen, die fertig studiert oder einen Jobwechsel hinter sich haben. Die Teilnehmerinnen kommen über gemeinsame Interessen leicht in Kontakt, lernen einander kennen, teilen Wissen, helfen und unterstützen einander. 

Bei den bis heute rund 180 Treffen hat sich ein Stadtteilnetzwerk gebildet und es wurden viele Bekannt- und Freundschaften geschlossen. Mehr als 1.300 Teilnehmerinnen haben das Angebot bisher genutzt. Viele davon besuchen die Treffen regelmäßig. Im Zuge des Austausches entstehen immer wieder Ideen für gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen außerhalb des Frauencafés – etwa ein Kreativ- und Tauschmarkt oder Ausstellungen im GB*Stadtteilbüro. www.gbstern.at/themen-projekte/gbfrauencafe/ Schluss

Rückfragehinweis für Medien

  • Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
  • Gerda Mackerle
    Pressesprecherin Vizebürgermeisterin und StRin Kathrin Gaal
    Tel.: +43(0) 1 4000-81983
    E-Mail: gerda.mackerle@wien.gv.at
  • Irene Grabherr
    Gebietsbetreuung Stadterneuerung
    Stadtteilbüro für die Bezirke 1, 2, 7, 8, 9, 20
    Max-Winter-Platz 23, 1020 Wien
    T: (+43 1) 214 39 04
    mitte@gbstern.at