Volksbegehren September 2022 in Wien – Rechtzeitig unterschreiben

Wiener Eintragungslokale am Montag bis 19.00 Uhr geöffnet

Die Wiener Eintragungslokale für die Volksbegehren  

  • "COVID-Maßnahmen abschaffen"
  • "Black Voices"
  • "Wiedergutmachung der COVID-19-Massnahmen"
  • "RECHT AUF WOHNEN"
  • "Kinderrechte-Volksbegehren"
  • "GIS Gebühr abschaffen"
  • "FÜR UNEINGESCHRÄNKTE BARGELDZAHLUNG" 

sind auch am Samstag, dem 24. September 2022, und am Sonntag, dem 25. September 2022, jeweils von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Am letzten Tag des Eintragungszeitraumes, Montag, dem 26. September 2022, sind die Wiener Eintragungslokale von 8 bis 19 Uhr geöffnet. Es ist keine Terminreservierung erforderlich. 

Für die Stimmabgabe ist unbedingt ein Identitätsdokument (z. B. Reisepass, Personalausweis, Führerschein, Studierendenausweis) erforderlich. 

Bis Montag, dem 26. September 2022, 20.00 Uhr kann man die Volksbegehren auch noch online mittels elektronischer Signatur (z.B. Handy-Signatur) unter www.bmi.gv.at/volksbegehren unterschreiben.  

Beachten Sie bitte die im Eintragungszeitraum geltenden Corona-Virus-(COVID 19)-Bestimmungen für die Abgabe einer Unterstützungserklärung im Eintragungslokal. Bitte verwenden Sie für die Unterschrift einen eigenen Kugelschreiber.  

Nähere Informationen der Stadt Wien rund um die Volksbegehren (z. B. die Adressen der Wiener Eintragungslokale, Informationen für Bettlägerige und Menschen mit Behinderungen, den genauen Wortlaut der Volksbegehren) findet man unter www.wien.gv.at/volksbegehren.

Rückfragehinweis für Medien

  • Pedram Seidi
    Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
    Mobil: +43 676 8118 81084
    Telefon: +43 1 4000 81853
    pedram.seidi@wien.gv.at