Bezirksmuseum 11: „Wie kommt der Senf in die Tube?“

Kinder-Programm am 27.7./28.7.: Anmeldung: Tel. 4000/11 119

Speziell für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren hat das ehrenamtliche Team des Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) ein kurzweiliges und bildendes Programm mit dem Titel „Wie kommt der Senf in die Tube?“ erstellt. Erwachsene Begleitpersonen können an der Veranstaltung gerne teilnehmen. Am Dienstag, 27. Juli, und am Mittwoch, 28. Juli, wird jeweils um 10.30 Uhr durch Experten eines bekannten Erzeugers aus dem 11. Bezirk das „Geheimnis“ um den Senf und die Tube gelüftet. Das Mitmachen ist kostenlos. Erforderlich sind die Beachtung der aktuellen Corona-Richtlinien und eine Anmeldung: Telefon 4000/11 119 (Büro der Bezirksvorstehung Simmering).

Zu dieser Veranstaltung im Zeichen des Senfs erklärt die auf ehrenamtlicher Basis agierende Museumsleiterin Petra Leban: „Du erfährst Wissenswertes über Geschichte, Zusammensetzung und Verarbeitung dieses traditionsreichen Würzmittels.“ An dem Vormittag dürfen die jungen Besucherinnen und Besucher selber Senf mischen und abfüllen. Das Beisammensein dauert rund 1,5 Stunden. Auskünfte über das Bezirksmuseum Simmering: Telefon 4000/11 127 bzw. E-Mail bm1110@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragehinweis für Medien