Stadtsenat

17. Wahlperiode

Sitzung vom 23. März 2004

Sitzungsbericht

Vorsitzender: Bgm Dr Michael Häupl.

Teilnehmer: Die VBgm Grete Laska und Dr Sepp Rieder, die amtsf StRe Mag Renate Brauner, Werner Faymann, Dipl Ing Isabella Kossina, Dr Andreas Mailath-Pokorny, Dr Elisabeth Pittermann, Dipl Ing Rudolf Schicker, die StRe Dr Johannes Hahn, Karin Landauer, Dipl Ing Dr Herlinde Rothauer, DDr Eduard Schock, Mag Maria Vassilakou sowie MagDior Dr Ernst Theimer.

Entschuldigt: Präsident Walter Nettig sowie StR Johann Herzog.

Protokollführer: RegR Sven Kusta.

Die Ausschussanträge zu folgenden Geschäftsstücken werden genehmigt und mit Ausnahme von 00658/2004-GIF, 00660/2004-GIF, 00661/2004-GIF, 01158/2004-MDALTG und 01182/2004-MDALTG dem Gemeinderat vorgelegt:

Berichterstatterin: Amtsf StRin Mag Renate Brauner

(00658/2004-GIF; MA 38) Für die Bedeckung von Dienstjubiläen wird eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 40 000 EUR genehmigt, die im Voranschlag 2003 auf Ansatz 1301 – Lebensmitteluntersuchungsanstalt unter der neu zu eröffnenden Post 567, Belohnungen und Geldaushilfen zu verrechnen und in Minderausgaben auf Ansatz 1301, Lebensmitteluntersuchungsanstalt, Post 501, Geldbezüge der Beamten in handwerklicher Verwendung mit 32 000 EUR sowie in Minderausgaben auf Ansatz 1301, Lebensmitteluntersuchungsanstalt, Post 511, Geldbezüge der Vertragsbediensteten in handwerklicher Verwendung mit 8 000 EUR zu decken ist.
Für die Bedeckung von Unfallrenten wird eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 8 000 EUR genehmigt, die im Voranschlag 2003 auf Ansatz 1301 – Lebensmitteluntersuchungsanstalt unter der neu zu eröffnenden Post 590, Freiwillige Sozialleistungen (nur Barleistungen) zu verrechnen und in Minderausgaben auf Ansatz 1301, Lebensmitteluntersuchungsanstalt, Post 511, Geldbezüge der Vertragsbediensteten in handwerklicher Verwendung mit 8 000 EUR zu decken ist. (einstimmig)

(00660/2004-GIF; MA 60) Im Zuge der Veranschlagung 2002 wurde den Prinzipien des New Public Management folgend, die dezentrale Ressourcenverwaltung und –verantwortlichkeit auf Ebene der Geschäftsgruppen des Magistrats eingeführt. Dabei kam es zur Aufteilung u a der Ausgaben, die in den Vorjahren auf dem zentralen Magistrats-Sammelansatz 0101, Magistrat veranschlagt waren, auf die Geschäftsgruppensammelansätze. Weil das tatsächliche Erfordernis für Dienstjubiläen bei der Voranschlagserstellung nicht vorhersehbar war, ist die Genehmigung einer außerplanmäßigen Ausgabe erforderlich.
Für die Bedeckung von Dienstjubiläen wird eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 33 000 EUR genehmigt, die im Voranschlag 2003 auf Ansatz 1330 – Veterinäramt unter der Post 567 – Belohnungen und Geldaushilfen zu verrechnen und in Minderausgaben auf Ansatz 1330 – Veterinäramt, Post 500 – Geldbezüge der Beamten der Verwaltung mit 33 000 EUR zu decken ist. (einstimmig)

(00661/2004-GIF; MA 60) Im Zuge der Veranschlagung 2002 wurde den Prinzipien des New Public Management folgend, die dezentrale Ressourcenverwaltung und –verantwortlichkeit auf Ebene der Geschäftsgruppen des Magistrats eingeführt. Dabei kam es zur Aufteilung u a der Ausgaben, die in den Vorjahren auf dem zentralen Magistrats-Sammelansatz 0101, Magistrat veranschlagt waren, auf die Geschäftsgruppensammelansätze. Weil das tatsächliche Erfordernis für Unfallrenten bei der Voranschlagserstellung nicht vorhersehbar war, ist die Genehmigung einer außerplanmäßigen Ausgabe erforderlich.
Für die Bedeckung von Unfallrenten wird eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 6 000 EUR genehmigt, die im Voranschlag 2003 auf Ansatz 1330 – Veterinäramt unter der Post 590 – Freiwillige Sozialleistungen (nur Barleistungen) zu verrechnen und in Minderausgaben auf Ansatz 1330 – Veterinäramt, Post 500 – Geldbezüge der Beamten der Verwaltung mit 6 000 EUR zu decken ist. (einstimmig)

(00621/2004-GIF; MA 68) Voranschlag 2003; außerplanmäßige Ausgabe für die Bedeckung von Zuwendungen aus Anlass von Dienstjubiläen; Eröffnung einer Ausgabepost (einstimmig)

(00848/2004-GIF; MD-AB) Voranschlag 2004; Verein zur Errichtung des unfallchirurgischen Krankenhauses in Temesvár "Casa Austria"; Subvention (einstimmig)

(01158/2004-MDALTG; MD-PWS) In der Beilage F-II/IV/WS zum Beschluss des Stadtsenats vom 27. Jänner 2004, PrZ 222/2004-MDALTG, wird mit Wirksamkeit vom 1. Jänner 2004 in Punkt 6 lit b) die Zeitangabe "22.00 Uhr bis 6.00 Uhr" jeweils durch die Zeitangabe "15.30 Uhr bis 7.30 Uhr" ersetzt. (einstimmig)

(01182/2004-MDALTG; MD-VD) 1) Herr SR Mag Karl Pauer wird gemäß § 48b Abs 4 der Wiener Stadtverfassung zum Beisitzer des Berufungssenats bestellt. Frau Mag Brigitte Norman wird gemäß § 48b Abs 4 zur Stellvertreterin der Beisitzer des Berufungssenats bestellt.
2) Herr Mag Dr Gerhard Cech wird gemäß § 48b Abs 4 der Wiener Stadtverfassung als Beisitzer des Berufungssenats abberufen. Frau Mag Renate Rehak wird gemäß § 48b Abs 4 als Stellvertreterin der Beisitzer des Berufungssenats abberufen. (einstimmig)

Berichterstatter: VBgm Dr Sepp Rieder

(01030/2004-GFW; MA 04) Kaiser Franz Josef I. - Jubiläumsfonds für Werkstättengebäude und Volkswohnungen; Änderung des Statuts (einstimmig)

(01119/2004-GFW; MA 4) Entwurf einer Verordnung des Wiener Gemeinderats, mit dem der Beschluss des Wiener Gemeinderats über die Ausschreibung einer Abgabe für das Halten von Hunden im Gebiete der Stadt Wien geändert wird (einstimmig)

(01019/2004-GFW; MA 5) 3. GR-Subventionsliste 2004 (einstimmig mit Ausnahme der Position Verein Wiener Wohnberatung)

(01016/2004-GFW; MA 27) Verschiedene Projektträger im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG IIIA Österreich-Ungarn, Österreich-Slowakei, Österreich-Tschechien (einstimmig)

(01118/2004-GFW; MA 43) Gärtnereiunterkunft Friedhof Neustift; Sachkreditgenehmigung (einstimmig)

(01229/2004-MDALTG; KA) Teilberichte zum Tätigkeitsbericht des Kontrollamts über das Geschäftsjahr 2003 (einstimmig)

Berichterstatterin: VBgmin Grete Laska

(00736/2004-GJS; MA 13) Verein "Kulturzentrum Spittelberg"; Subvention 2004 (mehrstimmig)

(00773/2004-GJS; MA 13) Verein "Public Art Projects"; Subvention 2004 (mehrstimmig)

(00774/2004-GJS; MA 13) Verein "Austrian Players League"; Subvention 2004 (mehrstimmig)

(00777/2004-GJS; MA 13) Verein "Feuerwehrjugend und Katastrophenhilfsdienst Wien"; Subvention 2004 (einstimmig)

Berichterstatter: Amtsf StR Dr Andreas Mailath-Pokorny

(00796/2004-GKU; MA 7) Schubert-Gesellschaft Wien-Lichtental; Internationale Schuberttage 2004; Subvention: 14 600 EUR (einstimmig)

(00797/2004-GKU; MA 7) Österreichischer Austauschdienst; Subvention 2004: 10 000 EUR (einstimmig)

(00799/2004-GKU; MA 7) Jewish Welcome Service Vienna; Subvention 2004: 50 870,98 EUR (einstimmig)

(00800/2004-GKU; MA 7) Verein IG Jazz; Subvention 2004; 109 000 EUR (einstimmig)

(00970/2004-GKU; MA 7) "Verein zur Förderung zeitgenössischer Kunst - art position wien"; Subvention 2004: 8 000 EUR (einstimmig)

(00972/2004-GKU; MA 7) Freie Gruppen; Zuschüsse; Subvention 2004: 809 000 EUR; 2. Antrag (mehrstimmig)

Berichterstatter: Amtsf StR Dipl Ing Rudolf Schicker

(00838/2004-GSV; MA 21 A) Plan Nr 7612 Festsetzung des Flächenwidmungsplans und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Wilhelminenstraße, Sandleitengasse, Maroltingergasse, Thaliastraße, Monteleartstraße, Linienzug a-b-c-d, Johann-Staud-Straße, Gallitzinstraße, Hofzinsergasse, Erdbrustgasse und Kollburggase im 16. Bezirk, KatG Ottakring (mehrstimmig)

(00841/2004-GSV; MA 21 A) Plan Nr 7594 Festsetzung des Flächenwidmungsplans und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Gablenzgasse (Bezirksgrenze), Stutterheimstraße, Oeverseestraße, Possingergasse, Auf der Schmelz im 15. Bezirk, KatG Fünfhaus (einstimmig)

(00843/2004-GSV; MA 21 A) Plan Nr 7567 Festsetzung des Flächenwidmungsplans und des Bebauungsplans für Gebiet zwischen Gallmeyergasse, Klabundgasse, Püchlgasse, Gallmeyergasse, Heiligenstädter Straße, Barawitzkagasse und Hohe Warte im 19. Bezirk, KatG Heiligenstadt (mehrstimmig)

(00786/2004-GSV; MA 21 B) Plan Nr 7543 Festsetzung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Elfingerweg (Landesgrenze), Linienzug 1-3 (Landesgrenze), Linienzug 3-4 (Ostbahntrasse, nördlicher Ast), Linienzug 4-8 und Linienzug 8-9 (Landesgrenze) im 22. Bezirk, KatG Süßenbrunn (einstimmig)

(00300/2004-GSV; MA 21 A) Plan Nr 7601 Festsetzung des Flächenwidmungsplans und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Gebietsabgrenzung zwischen Rennweg, Fasanplatz, Obere Bahngasse, Kärchergasse, Landstraßer Gürtel, Jacquingasse, Mechelgasse und Magazingasse im 3. Bezirk, KatG Landstraße sowie Festsetzung einer Schutzzone gemäß § 7 Abs 1 der Bauordnung für Wien für Teile dieses Gebiets und Festsetzung einer Wohnzone gemäß § 7a Abs 1 der Bauordnung für Wien für Teile dieses Gebiets (mehrstimmig)

(00436/2004-GSV; MA 21 A) Plan Nr 7565 Festsetzung des Flächenwidmungsplans und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Landstraßer Hauptstraße, Apostelgasse, Erdbergstraße, Kardinal-Nagl-Platz, Erdbergstraße, Linienzug 1-3, Hainburger Straße, Leonhardgasse, Baumgasse, Petrusgasse im 3. Bezirk, KatG Landstraße sowie Festsetzung einer Schutzzone gemäß § 7 Abs 1 der Bauordnung für Wien für Teile dieses Gebiets und Festsetzung einer Wohnzone gemäß § 7a Abs 1 der Bauordnung für Wien für Teile dieses Gebiets (mehrstimmig)

(00608/2004-GSV; MA 21 A) Plan Nr 7574 Festsetzung des Flächenwidmungsplans und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Prinz Eugen-Straße (Bezirksgrenze), Schwarzenbergplatz, Rennweg, Magazingasse, Mechelgasse, Jaquingasse und Landstraßer Gürtel im 3. Bezirk, KatG Landstraße sowie Festsetzung einer Schutzzone gemäß § 7 Abs 1 der Bauordnung für Wien für Teile dieses Gebiets (mehrstimmig)

(00715/2004-GSV; MA 21 A) Plan Nr 7578 Festsetzung des Flächenwidmungsplans und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Mariahilfer Gürtel (Bezirksgrenze), Linienzug 1-3, Stumpergasse, Liniengasse, Wallgasse, Gumpendorfer Straße im 6. Bezirk, KatG Mariahilf sowie Festsetzung einer Schutzzone gemäß § 7 Abs 1 der Bauordnung für Wien für Teile dieses Gebiets und Festsetzung einer Wohnzone gemäß § 7a Abs 1 der Bauordnung für Wien für Teile dieses Gebiets (mehrstimmig)

Berichterstatterin: Amtsf StRin Dipl Ing Isabella Kossina

(00863/2004-GGU; MA 48) Nachtrag 2 zum Vertrag über die Sammlung von Verpackungen aus Papier, Karton, Pappe und Wellpappe im Rahmen der ARO - Sammlung für das Gebiet der Stadt Wien vom 27. Februar 1995 (einschließlich Nachtrag 1); Vertragsgenehmigung - mehrjährig (einstimmig)

(00864/2004-GGU; MA 48) Vereinbarung zwischen der Stadt Wien, Magistratsabteilung 48 und der ÖKK Österreichischer Kunststoff Kreislauf AG über die energetische Nutzung von Leichtverpackungen in Müllverbrennungsanlagen; Vertragsgenehmigung - mehrjährig (mehrstimmig)

(00865/2004-GGU; MA 48) Nachtrag 2004 zum Vertrag über die Sammlung, Sortierung und Konditionierung von gebrauchten Verpackungen im Rahmen der ARGEV-Sammlung für das Gebiet der Stadt Wien vom 1. Oktober 1994 (einschließlich der Nachträge 1997 und 1999); Vertragsgenehmigung - mehrjährig (mehrstimmig)

Berichterstatter: Amtsf StR Werner Faymann

(00935/2004-GWS; MA 69) Baureifgestaltung der Liegenschaft EZ 1606, KatG Inzersdorf, Kauf von Teilflächen der Grundstücke Nrn 363/32, 1745/2, 1745/3, 1746/1, 1746/4 und 1748/3 inneliegend in den EZZ 846, 1693, 5259 und 3299, alle KatG Inzersdorf an die GLORIT Bausysteme GmbH;
Lage: 23, Kirchfeldgasse - Auer-Welsbach-Straße (einstimmig)

Verantwortlich für diese Seite:
Geschäftsstelle Landtag, Gemeinderat, Landesregierung und Stadtsenat (Magistratsdirektion)
Kontaktformular