Inhalt

Stadtsenat

Sitzung vom 3. November 1998

Sitzungsbericht

Vorsitzender: Bgm Dr Michael Häupl.

Teilnehmer: Die VBgm Grete Laska und DDr Bernhard Görg, die amtsf StRe Mag Renate Brauner, Mag Brigitte Ederer, Werner Faymann, Dr Peter Marboe, Dr Sepp Rieder, Fritz Svihalek, die StRe Lothar Gintersdorfer, Johann Herzog, Dr Friedrun Huemer, Karin Landauer, Walter Prinz sowie MagDior Dr Ernst Theimer.

Entschuldigt: Präsident Walter Nettig.

Protokollführer: RegR Sven Kusta.

Die Ausschußanträge zu folgenden Geschäftsstücken werden mit Ausnahme von PrZ 0309-GJS, 0316-GJS, 0318-GJS, 0308-GJS, 0292-M07, 0365-GPZ, 0385-GPZ, 0412-GPZ, 0427-GPZ, 0091-GGS, 0092-GGS, 0093-GGS und 0166-GIF mit Stimmeneinhelligkeit genehmigt und mit Ausnahme von PrZ 0694-M01, 0199-GIF und 0572-GWS dem Gemeinderat vorgelegt:

 

Berichterstatterin: Amtsf StR Mag Renate Brauner

(PrZ 0694-M01; MA 1) Die Änderung der Anlage der "Lehrverpflichtungsordnung für städtische Privatschulen" laut Beilage wird genehmigt.

 

Berichterstatterin: VBgm Grete Laska

(PrZ 0309-GJS; MA 11) Heime für Kinder und Jugendliche der Stadt Wien; Erhöhung der Pflegegebühren ab 1. Jänner 1999. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0313-GJS; MA 11) Kindertagesheime gemeinnütziger Organisationen; Erhöhung der Anzahl der geförderten Gruppen.

(PrZ 0316-GJS; MA 13) Wiener Kinderfreunde; Durchführung des Projekts "Kinder-Ideen-Messe 1998"; Gewährung einer Subvention in der Höhe von 500 000 ATS. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0318-GJS; MA 13) Projektfonds "Jugend"; Gesamtrahmenbetrag: 2 500 000 ATS. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0307-GJS; MA 51) Der Beitritt Wiens zum Verein "Österreichisches Anti-Doping-Comité" (ÖADC) als ordentliches Mitglied wird genehmigt.

(PrZ 0308-GJS; MA 51) Benützung des Skilifts auf der Skipiste 13, Doll-Wiese, Festsetzung der Fahrpreise für die Benützung des Skilifts; Benützung des Skilifts auf der Skipiste 14, Mauerbachstraße (Hohe-Wand-Wiese); Ergänzende Festsetzung des Fahrpreises für eine Vormittagshalbtagskarte für Kinder und Erwachsene; Änderung von Benützungszeiten. (Mit Stimmenmehrheit)

 

Berichterstatter: Amtsf StR Dr Peter Marboe

(PrZ 0259-M07; MA 7) Fritz Kreisler Gesellschaft; Fritz Kreisler Violinwettbewerb 2000; Subvention 1998 (Vorbereitungsarbeiten) 130 000 ATS.

(PrZ 0263-M07; MA 7) Kunstverein O.F.F.; phonoTAKTIK 98; Umwidmung 1998, 300 000 ATS.

(PrZ 0266-M07; MA 7) Verein Wiener Meisterkurse; Nachtragssubvention 1998, 150 000 ATS.

(PrZ 0268-M07; MA 7) Verlag Holzhausen; Druckkostenbeitrag 150 000 ATS.

(PrZ 0270-M07; MA 7) Vienna Acts; Gastspiel "Amici Dance Theatre Company"; Subvention 500 000 ATS.

(PrZ 0271-M07; MA 7) Österr Akademischer Austauschdienst; Subvention 1998 von 100 000 ATS.

(PrZ 0292-M07; MA 7) Voranschlag 1998; Überplanmäßige Ausgabe; Wiener Filmfinanzierungsfonds, zusätzliche Dotierung 6 000 000 ATS. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0293-M07; MA 7) Film- und Videoförderung mit Wien-Bezug; Rahmenbetrag 1 000 000 ATS.

(PrZ 0275-M07; MA 9) Voranschlag 1998; Sachliche Genehmigung; Ansatz 2840, Stadt- und Landesbibliothek; Post 401, Vermehrung der Bibliotheksbestände (ohne Druckwerke) (8 420 000 ATS).

 

Berichterstatter: Amtsf StR Dr Sepp Rieder

(PrZ 0109-GGS; MD) Wahrnehmungsbericht des Rechnungshofs über den Wiener Krankenanstaltenverbund.

(PrZ 0104-GGS; MA 15) Wiener Frauengesundheitsprogramm

1) Bericht der ExpertInnenkommission

2) Wiener Frauengesundheitsprogramm.

 

Berichterstatter: VBgm DDr Bernhard Görg

(PrZ 0387-GPZ; MA 14) Ankauf von SAP-Hardware; Gesamterfordernis: 21 799 964,40 ATS; Sachliche Genehmigung.

(PrZ 0388-GPZ; MA 14) Ankauf von Serversystemen; Sachliche Genehmigung; Gesamtkosten: 5 366 174,40 ATS.

(PrZ 0365-GPZ; MA 21A) Plan Nr 7124
Festsetzung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Porzellangasse, Julius-Tandler-Platz, Alserbachstraße, Bezirksgrenze zum 20. Bezirk sowie zum 2. Bezirk, Berggasse und Jörg-Mauthe-Platz im 9. Bezirk, KatG Alsergrund sowie Festsetzung einer Schutzzone und einer Wohnzone gemäß §§ 7 und 7a der Bauordnung für Wien für Teile dieses Gebiets. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0385-GPZ; MA 21A) Plan Nr 6968
Festsetzung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Margaretengürtel (Bezirksgrenze), Margaretenstraße, Am Hundsturm, Einsiedlergasse und Siebenbrunnengasse im 5. Bezirk, KatG Margarethen sowie Festsetzung einer Wohnzone gemäß § 7a (1) der Bauordnung für Wien für das Plangebiet. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0386-GPZ; MA 21A) Plan Nr 6776
Abänderung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Mariahilfer Straße (Bezirksgrenze), Mariahilfer Gürtel (Bezirksgrenze), Linienzug 1-2, Matrosengasse, Millergasse, Linienzug 3-6 im 6. Bezirk, KatG Mariahilf.

(PrZ 0412-GPZ; MA 21A) Plan Nr 7128
Abänderung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Treustraße, Leipziger Straße (Straßenfluchtlinie), Linienzug 1-2 (Verkehrsfluchtlinie), Linienzug 2-5 (Grenzfluchtlinie), Klosterneuburger Straße, Spaungasse, Burghardtgasse und Pappenheimgasse im 20. Bezirk, KatG Brigittenau. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0382-GPZ; MA 21B) Plan Nr 7138
Festsetzung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Gudrunstraße, Absberggasse, Laaer-Berg-Straße und Steudelgasse im 10. Bezirk, KatG Favoriten sowie Festsetzung einer Schutzzone gemäß § 7 (1) der Bauordnung für Wien für einen Teilbereich des Plangebiets.

(PrZ 0427-GPZ; MA 21B) Plan Nr 6988
Abänderung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Eibesbrunnergasse, Wienerbergstraße und Linienzug 1-3 im 10. Bezirk, KatG Inzersdorf Stadt. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0339-GPZ; MA 21C) Plan Nr 7152
Festsetzung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Rennbahnweg, Linienzug 1-2, Lieblgasse, Tillmanngasse, Rautenweg und Obachgasse im 22. Bezirk, KatG Kagran.

(PrZ 0384-GPZ; MA 21C) Plan Nr 7141
Festsetzung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Luckenschwemmgasse, Josef-Flandorfer-Straße, Jedlersdorfer Straße und Johann-Weber-Straße im 21. Bezirk, KatG Stammersdorf.

(PrZ 0396-GPZ; MA 21C) Plan Nr 7153
Festsetzung des Flächenwidmungs- und des Bebauungsplans für das Gebiet zwischen Bernoullistraße, Linienzug 1-2, Natorpgasse, Kagraner Anger, Siebenbürgerstraße, Erzherzog-Karl-Straße und Donaustadtstraße im 22. Bezirk, KatG Kagran und Stadlau.

 

Berichterstatter: Amtsf StR Werner Faymann

(PrZ 0579-GWS; MA 69) Tauschweiser Erwerb der 40/192 Anteile der Liegenschaft EZ 62, KatG Dornbach, von der REALE Bautreuhand GesmbH.
Zweck: öffentlicher Schulbau, Wohnbau
Lage: 17, Kretschekgasse ggü ONr 20-24.

(PrZ 0583-GWS; MA 69) Nachtrag zum Baurechtsvertrag: 1. Erweiterung des ob der stadteigenen Liegenschaft EZ 2953, KatG Aspern, bis zum 31. Dezember 2046, bestellten Baurechts (BREZ 2980, KatG Aspern) von 472 m² auf 512 m² (Punkt 2 siehe Akt), Baurechtsnehmer: Brigitte und Josef Benes
Zweck: Herstellung der Grundbuchsordnung
Lage: 22, Jägermaiszufahrt 27.

(PrZ 0601-GWS; MA 69) Nachtrag zu dem mit Beschluß des Wr Gemeinderats vom 29. November 1995, PrZ 445/95-GWS, genehmigten Tauschvertrags mit Hubert Schruef sowie Friedrich und Notburga Schrittwieser
Zweck: Absicherung des Quellschutzgebiets
Lage: Brandlgut sowie Gflözalpe.

 

Berichterstatterin: Amtsf StR Mag Renate Brauner

(PrZ 0199-GIF; MD BD) Für die für 1998 noch fälligen Mitgliedsbeiträge (Kreditschutzverband von 1870 und österreichischer Ingenieur- und Architektenverein) wird eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 115 000 ATS genehmigt, die im Voranschlag 1998 auf Haushaltsstelle 0300 unter der neu zu eröffnenden Post 726 zu verrechnen und in Verstärkungsmitteln zu bedecken ist.

(PrZ 0203-GIF; MDVfR) Änderung der Verordnung des Gemeinderats über Grundsätze für die Festlegung und über die bezirksweise Aufteilung der durch die Organe der Bezirke verwalteten Haushaltsmittel (Bezirksmittelverordnung).

 

Berichterstatterin: Amtsf StR Mag Brigitte Ederer

(PrZ 0143-GFW; MD IB) Voranschlag 1998; Mitgliedschaften bei der ARC (Airport Regions Conference) sowie der Internationalen Vereinigung - Großstädtegipfel; außerplanmäßige Ausgabe in der Höhe von 60 000 ATS; Eröffnung einer Ausgabepost.

(PrZ 0151-GFW; MA 5) Verlagerung des Individualverkehrs von der Straße auf die Schienen; Unterstützung der Finanzierung einer Park & Ride-Anlage vom Bahnhof Korneuburg; Höhe: 2 000 000 ATS.

(PrZ 0152-GFW; MA 5) Aktiengesellschaft der Wiener Lokalbahnen; Investitionszuschuß in der Höhe von 1 700 000 ATS.

(PrZ 0154-GFW; MA 5) 8. GR-Subventionsliste 1998.

 

Berichterstatterin: VBgm Grete Laska

(PrZ 0317-GJS; MA 51) Generalsanierung des Ferry-Dusika-Hallenstadions in 2, Meiereistraße/Handelskai 336; Sachkrediterweiterung und -erhöhung in der Höhe von 12 640 000 ATS auf 298 840 000 ATS.

(PrZ 0314-GJS; MA 53) Herzl-Symposion 1999; Organisation und Durchführung des Herzl-Symposions 1999; Sachkreditgenehmigung in der Höhe von 5 050 000 ATS.

 

Berichterstatter: Amtsf StR Dr Peter Marboe

(PrZ 0265-M07; MA 7) Wiener Altstadterhaltungsfonds, 13. Antrag 1998; Gesamtsumme: 4 970 000 ATS.

(PrZ 0273-M07; MA 10) Ausstellung "Samurai und Bushido. Der Spiegel Japans." Sachkreditgenehmigung in der Höhe von 11 370 000 ATS.

(PrZ 0274-M07; MA 10) Ausstellung "Johann Strauß"; Sachkreditgenehmigung in der Höhe von 31 250 000 ATS.

 

Berichterstatter: Amtsf StR Dr Sepp Rieder

(PrZ 0091-GGS; KAVGD) Krankenhaus- und Pflegeheimstandort Baumgartner Höhe, Neurologisches Krankenhaus Maria Theresien-Schlössel, Standortänderung Pavillon 16, Psychiatrische Abteilung; Sachkreditgenehmigung in der Höhe von 77 281 000 ATS für die baulichen Maßnahmen sowie 9 949 000 ATS für die Betriebsausstattung. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0092-GGS; KAVGD) Krankenhaus- und Pflegeheimstandort Baumgartner Höhe, Neurologisches Krankenhaus Maria Theresien-Schlössel, Standortänderung Pavillon 3, 5 und 11; Sachkreditgenehmigung in der Höhe von 198 352 000 ATS für die baulichen Maßnahmen sowie 27 402 000 ATS für die Betriebsausstattung. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0093-GGS; KAVGD) Krankenhaus- und Pflegeheimstandort Baumgartner Höhe, Neurologisches Krankenhaus Maria Theresien-Schlössel, Standortänderung Pavillon 9, Geriatrische Abteilung; Sachkreditgenehmigung in der Höhe von 59 783 000 ATS für die baulichen Maßnahmen sowie 7 407 000 ATS für die Betriebsausstattung. (Mit Stimmenmehrheit)

(PrZ 0099-GGS; MA 15) Neues Wiener Impfkonzept; Genehmigung zur Durchführung (Sachkredit).

 

Berichterstatter: Amtsf StR Fritz Svihalek

(PrZ 0285-GUV; MA 30) Übernahme des Kanals 22, Fußweg von der Industriestraße bis zur Donaustadtstraße, Donaustadtstraße von dem Fußweg bis zur Wartenslebengasse und Wartenslebengasse von der Donaustadtstraße in Richtung Smolagasse; Anschaffungswert (netto) im Jahre 1998: 2 794 000 ATS.

(PrZ 0291-GUV; MA 33) Umbau der öffentlichen Beleuchtung am Urban-Loritz-Platz und im Bereich der Stadtbahnbögen im Rahmen des EU-Projekts GÜRTEL PLUS zwischen Thaliastraße und Josefstädter Straße sowie zwischen Canongasse und Nußdorfer Straße: Sachkreditgenehmigung in der Höhe von 11 900 000 ATS.

(PrZ 0209-GUV; MA 44) Städt Erlebniswaldbad Penzing, 14, An der Niederhaid, Errichtung eines neuen Allwetterbads; 2. Sachkrediterhöhung von 260 000 000 ATS um 6 500 000 ATS auf 266 500 000 ATS.

(PrZ 0260-GUV; MA 68) Voranschlag 1998; Generalsanierung der Feuerwache "Am Spitz", 21, Weisselgasse; Sachkreditgenehmigung; Gesamterfordernis: 34 000 000 ATS.

(PrZ 0293-GUV; MA 68) Voranschlag 1998; Generalsanierung der Hauptfeuerwache Döbling; Sachkreditgenehmigung in der Höhe von 47 537 000 ATS.

 

Berichterstatter: Amtsf StR Werner Faymann

(PrZ 0572-GWS; MA 23) Für Mitgliedsbeiträge an diverse Institutionen wird eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 32 000 ATS und 150 DM genehmigt, die im Voranschlag 1998 auf Haushaltsstelle 0292 unter der neu zu eröffnenden Post 726 - Inlandsbeiträge in der Höhe von 32 000 ATS und der neu zu eröffnenden Post 780 - Auslandsbeiträge in der Höhe von DM 150 (2 000 ATS) zu verrechnen und in Minderausgaben auf Haushaltsstelle 0292/010 mit 34 000 ATS zu bedecken ist.

(PrZ 0598-GWS; MA 23) Männerherberge 21, Siemensstraße 109; Neubau; Sachkreditgenehmigung.

(PrZ 0600-GWS; MA 23) Voranschlag 1998; Rathaus 1, Lichtenfelsgasse 2; Adaptierung von Büroräumen im 2. Stock; Sachkreditgenehmigung.

 

Berichterstatterin: Amtsf StR Mag Renate Brauner

(PrZ 0166-GIF; MA 57) Verein "CheckArt - Verein für feministische Medien und Politik"; Förderungsbeitrag (250 000 ATS). (Mit Stimmenmehrheit)

Inhalt

Verantwortlich für diese Seite:
Geschäftsstelle Landtag, Gemeinderat, Landesregierung und Stadtsenat (Magistratsdirektion)
Kontaktformular