Luftberichte

Wiener Luftgüteindex - Bewertungsübersicht

Die aktuellen Messwerte für die Luftschadstoffe werden nach einem festgelegten Schema bewertet. Es gibt sechs Bewertungsstufen von "sehr gut" bis "sehr schlecht". Die Luftschadstoffe werden damit anhand ihrer Wirkung auf die Umwelt eingestuft:

Bewertung

Kennfarbe

Index

Bedeutung

sehr gut

 

1

Negative Auswirkungen auf Ökosysteme sind nach derzeitigem Wissensstand wenig wahrscheinlich.

gut

 

2

Alle Gesundheitsschutz-Grenzwerte sind eingehalten. Auswirkungen auf Ökosysteme sind nicht mehr auszuschließen.

befriedigend

 

3

Die Gesundheitsschutz-Grenzwerte sind meist noch eingehalten. Auswirkungen auf Ökosysteme sind in zunehmendem Maße möglich.

unbefriedigend

 

4

Die Messwerte befinden sich auf dem Niveau von Gesundheitsschutz-Grenzwerten. Gesundheitliche Beeinträchtigungen empfindlicher Personen können vereinzelt auftreten.

schlecht

 

5

Die Gesundheitsschutz-Grenzwerte sind überschritten. Gesundheitliche Beeinträchtigungen empfindlicher Personen sind möglich. Die Bevölkerung wird verstärkt über die Schadstoffsituation informiert.

sehr schlecht

 

6

Die Messwerte befinden sich in der Höhe von Alarmschwellen. Die Gesundheitsschutz-Grenzwerte sind deutlich überschritten. Gesundheitliche Beeinträchtigungen aller Personen sind möglich.

Die Zuordnung eines Messwerts zur entsprechenden Bewertungsstufe erfolgt mit einem einfachen Bewertungsschema:

Bewertung

Index

O3
1h-Mittel

PM10
24h-Mittel

NO2
½h-Mittel

SO2
½h-Mittel

CO
8h-Mittel

sehr gut

1

0 - 60

0 - 20

0 - 45

0 - 50

0 - 2,5

gut

2

61-90

21-35

46-100

51-85

2,6-3,5

befriedigend

3

91-130

36-50

101-140

86-120

3,6-5,0

unbefriedigend

4

131-180

51-100

141-200

121-200

5,1-10,5

schlecht

5

181-240

101-150

201-400

201-500

10,6-20,5

sehr schlecht

6

ab 241

ab 151

ab 401

ab 501

ab 20,6

Die Einheit der Messwerte in diesem Schema ist Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m³). Bei Kohlenmonoxid (CO) wird die Einheit Milligramm pro Kubikmeter (mg/m³) verwendet.

Jedes Feld in der Bewertungsübersicht gibt für einen Luftschadstoff an, wieviele Messstellen aktuell mit der entsprechenden Bewertungsstufe benotet wurden. Dabei ist zu beachten, dass jeder Luftschadstoff durch eine unterschiedlichen Anzahl von Messstellen überwacht wird.

Alle Messstellen, die gerade keinen Messwert liefern, werden in der Spalte "derzeit kein Wert" gezählt. Ursache dafür ist in den meisten Fällen eine automatisch ablaufende Funktionskontrolle, die alle 23 Stunden wiederholt wird. Außerdem kommt es durch regelmäßige Wartungsarbeiten zu Ausfällen. In seltenen Fällen kann auch ein technisches Gebrechen der Grund für einen Fehler sein.

Beispiel:

25.9.2006
13 Uhr
Anzahl Stationen mit Bewertung derzeit kein Wert
sehr gut gut befrie- digend unbefrie- digend schlecht sehr schlecht
O3   3 1       1

Die Tabelle zeigt einen Ausschnitt einer Bewertungsübersicht. Hier sieht man, dass am 25. September 2006 um 13 Uhr der Schadstoff Ozon an drei Messstellen "gut" und an einer Messstelle "befriedigend" bewertet wurde. Außerdem zeigt eine Station gerade keinen Wert, sehr wahrscheinlich auf Grund einer Routine-Funktionskontrolle. In Wien sind fünf Ozon-Messstellen in Betrieb.

Luftberichte

Verantwortlich für diese Seite:
Wiener Umweltschutzabteilung (Magistratsabteilung 22)
Kontaktformular