Startseite wien.gv.at

Allee in der Hietzinger Hauptstraße ist verlängert

2023 wurden insgesamt 9 großgezogene Straßenbäume in der Hietzinger Hauptstraße zwischen Feldmühlgasse und Sankt-Veit-Gasse eingepflanzt..

Im Abschnitt zwischen der Feldmühlgasse und der Sankt-Veit-Gasse ersetzen insgesamt 9 Straßenbäume die bisherigen Tröge der Wiener Stadtgärten (MA 42). Was 1894 begonnen wurde, soll jetzt mit einem großen Schritt hin zu noch mehr Lebensqualität in Hietzing fortgesetzt werden.

Die Pflanzung von 8 japanischen "Zelkova serrata" sowie einer japanische Blütenkirsche erfolgte im Herbst, um ein Anwachsen und die Verwurzelung bis zum Sommer 2024 zu ermöglichen.

Mit dem Rückgang des Parkplatz-Drucks abseits der U4 und der Linie 60 gibt es nun etwas mehr Spielraum, um den öffentlichen Raum in den dichter verbauten Bezirksgebieten mit Straßengrün angenehmer zu gestalten.

Wer im Sommer zu Fuß unterwegs ist, muss stellenweise die Straßenseite wechseln, um der Hitze zu entkommen. Durch die Bäume wird die Aufenthaltsqualität für die Bewohner*innen und die Geschäfte entscheidend verbessert.

Erweiterung zum Anna-Strauss-Platz angedacht

In Zukunft möchte die Bezirkvorstehung die Allee, so wie in der Kaiserzeit ursprünglich vorgesehen, bis zum Anna-Strauss-Platz vollenden. Da jedoch die Schutzverrohrung für Gas- und Elektroleitungen, die Bewässerungsanlage und die Herstellung der Baumscheiben sehr teuer sind, muss für dieses Vorhaben noch einige Jahre gespart werden.

Kontakt

Bezirksvorstehung des 13. Bezirks

Telefon: +43 1 4000-13115
Kontaktformular