Neubau ist Klimabündnis-Bezirk

Logo "Wir sind ein Klimabündnis Bezirk"

"Global denken, lokal handeln" - diesem Grundsatz folgend, leistet der 7. Bezirk seinen Beitrag zum Klimaschutz. Deshalb ist Neubau dem Klimabündnis Österreich als Mitglied beigetreten.

Seit 2008 ist Wien Neubau Klimabündnis-Bezirk. Die offizielle Ernennung dazu erfolgte bereits im Rahmen der ersten Preisverleihung des Neubauer Klimaschutzpreises KLIP 7 am 4. Juni 2008.


Klimaschutz im 7. Bezirk

Bezirksvorsteher Markus Reiter mit einer Gruppe RadfahrerInnen

BV Markus Reiter macht sich für den Klimaschutz stark.

Die Neubauerinnen und Neubauer leisten einen großen Beitrag zum Klimaschutz, indem sie sich klimaschonend fortbewegen: Der 7. Bezirk ist laut einer Studie des VCÖ der österreichische Bezirk mit dem höchsten Anteil an Menschen, die umweltfreundlich zum Arbeitsplatz gelangen. Das ist auch ein Resultat konsequenter Klimaschutzpolitik im Verkehrsbereich.

Der Bezirk fördert das Radfahren sowie Zufußgehen und versucht, die Öffi-Nutzung attraktiv zu gestalten. Das sind wichtige Teile einer zukunftsweisenden Mobilitätspolitik in Neubau.


Klimabündnis Österreich

Video: Akte KliP - der Film zum Klimaschutzprogramm der Stadt Wien

Viele weitere österreichische Städte und Gemeinden sind Mitglieder des Klimabündnis Österreich. Jedes Mitglied verpflichtet sich, konkrete Maßnahmen zu setzen, um zu einer kontinuierlichen Verminderung der Treibhausgas-Emissionen beizutragen. Langfristig streben die Klimabündnis-Städte und -Gemeinden eine Verminderung ihrer Treibhausgas-Emissionen auf ein nachhaltiges Jahresniveau von 2,5 Tonnen CO2 pro Einwohnerin und Einwohner an. Dieses Niveau soll durch Energiesparen, Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien erreicht werden.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular