Programm "Europäische Territoriale Zusammenarbeit" (ETZ) 2007 bis 2013 - Grenzüberschreitende Kooperationen

In der Förderperiode 2007 bis 2013 können keine neuen Projekte mehr zur Förderung eingereicht werden.

Ziel der Programme war es, die grenzüberschreitenden wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Aktivitäten im Grenzbereich zu Tschechien, der Slowakei und Ungarn nachhaltig zu intensivieren. Damit sollte die Wettbewerbsfähigkeit und regionale Vernetzung gestärkt, Ziele des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit erreicht und massiv ungleiche Lebensbedingungen vermieden werden.

Für die Jahre 2007 bis 2013 standen der Stadt Wien für die ETZ-Programme zwischen Österreich und der Slowakei, Ungarn sowie Tschechien EU-Strukturfondsmittel zur Verfügung.

Website CBC.Wien für ProjektpartnerInnen

Projekte aus der Förderperiode 2007 bis 2013 sowie der laufenden Förderperiode können auf der Website zu den drei bilateralen EU-Förderprogrammen eingesehen werden:

CBC.Wien

Kalender "EU-Projekte für Wien"

Zwölf ausgewählte EU-Projekte, die durch das Jahr führen, zeigen den Mehrwert von grenzüberschreitenden Kooperationen zwischen Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei.

Kalender "EU-Projekte für Wien" - Detailinformationen und Bestellung

Logo des ERDF

Diese Programme werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert.
"Creating the Future"

Verantwortlich für diese Seite:
Mag.a Petra Wallner (Magistratsabteilung 27)
Kontaktformular