Serviceagentur "Kreative Räume Wien"

Die Vernetzungsplattform der Serviceagentur "Kreative Räume Wien" bringt Anbieterinnen und Anbieter von leerstehenden Geschäftslokalen mit Raumsuchenden zusammen.

Das Team der Serviceagentur "Kreative Räume Wien" wendet sich an potenzielle Nutzerinnen und Nutzer von Leerständen, an Anbieterinnen und Anbieter von Immobilien, an die zuständigen Abteilungen der Stadt Wien und an die einschlägigen Interessenvertretungen.

Die Aufgabe der Servicestelle ist die Beratung von Eigentümerinnen und Eigentümern sowie Nutzerinnen und Nutzern, zum Beispiel Künstlerinnen und Künstlern, Kulturschaffenden, Wissensarbeiterinnen und Wissensarbeitern sowie Unternehmen und Start-ups aus dem Bereich der Kreativwirtschaft, bei der Suche oder Konzipierung von Projekten.

Zielgruppen sind Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende, Wissensarbeiterinnen und Wissensarbeiter sowie Unternehmen und Start-ups aus dem Bereich der Kreativwirtschaft.

Leerstand und Zwischennutzung

Das Thema "Zwischennutzung" soll einer breiteren Öffentlichkeit vermittelt und zugänglich gemacht werden.

Zudem soll das Team die Aktivitäten der Stadt Wien und anderer Einrichtungen wie der Wirtschafts- und Arbeiterkammer und Interessenvertretungen zum Thema "Leerstand" koordinieren.

Fokussierung auf Zielgebiete

Mit einer Fokussierung auf Zielgebiete kann tatsächlich Einfluss auf das Stadtbild genommen werden. Das Team von "Kreative Räume" hat daher Fokusgebiete ausgewählt, die im Zielgebiet der Wiener Stadtentwicklung liegen:

  • Fokusgebiet "Hundsturm" im 5. Bezirk
  • Fokusgebiet "Kreuzgasse / Hernalser Hauptstrasse" im 17. und 18. Bezirk
  • Fokusgebiet "Floridsdorfer Spitz" im 21. Bezirk

In den Fokusgebieten werden die Kräfte und Interessen des Bezirks, der Gebietsbetreuung und der Wirtschaftsagentur Wien gebündelt.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular