218 neue ausländische Unternehmen trotz Corona-Krise

Video: Betriebsansiedelungen

Die Stadt Wien konnte in Zusammenarbeit mit der Austrian Business Agency ein solides Ergebnis bei den Ansiedlungszahlen von internationalen Betrieben einfahren. 2020 siedelten sich trotz erschwerter Rahmenbedingungen durch die Corona-Krise 218 ausländische Betriebe neu in der Hauptstadt an.

Bürgermeister Michael Ludwig: "Die Investitionen, die ausländische Betriebe während einer Krise in der Stadt getätigt haben, zeigen: Unternehmerinnen und Unternehmer glauben an Wien und sind vom Standort überzeugt. Trotz Corona-Krise haben wir 2020 das drittbeste je erreichte Ansiedlungsergebnis seit 2012 erzielt."

Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke: "Die Neuansiedlungen der 218 Unternehmen aus dem Ausland lösen in Wien 263 Millionen Euro an Investitionen aus und bringen 1.718 Arbeitsplätze."

Diagramm mit der Anzahl der internationalen Betriebsansiedelungen in Wien seit 2013

Anzahl der internationalen Betriebsansiedelungen in Wien seit 2013

Investitionen und Arbeitsplätze für internationale Betriebsansiedlungen 2020

Wien punktet vermehrt in Europa

Top-10 der Herkunftsländer der internationalen Betriebsansiedelungen in Wien

Top-10 der Herkunftsländer

44 der insgesamt 218 Betriebe, die sich 2020 in Wien angesiedelt haben, kommen aus Deutschland. Erstmals auf dem 2. Platz folgt mit 16 Unternehmen Großbritannien. Das vermehrte Interesse britischer Unternehmen liegt sicherlich an den Auswirkungen des mit Ende 2020 vollzogenen Brexits. Auf dem 3. Platz liegt Italien mit 14 Unternehmen, danach folgen die Schweiz, die Slowakei und Russland. Als erstes nicht-europäisches Land liegen die USA an 8. Stelle.


Mehr Serviceleistung für internationale Fachkräfte

Die Stadt Wien arbeitet in enger Kooperation mit der Wirtschaftsagentur Wien und dem AMS an einer neuen Servicestelle für internationale Fachkräfte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mit ihren Familien nach Wien ziehen wollen.

Ziel ist es, an einem gemeinsamen Standort - dem Business Immigration Office - für die speziellen Bedürfnisse von Expats eine qualitätsvolle Beratung anzubieten und die notwendigen aufenthaltsrechtlichen Verfahren serviceorientiert abzuwickeln.

Die Inbetriebnahme des Business Immigration Office ist für Mitte 2021 geplant.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.gv.at-Redaktion
Kontaktformular