Wipplingerstraße 32

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1877
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt Hans Schneider
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  28.01.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
Innere StadtBörseplatz7
Innere StadtWipplingerstraße32

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Wipplingerstraße 32, identisch mit Börseplatz 7, erbaut 1877.

Nach dem Häuserkataster vom Jahr 1927 wäre das Haus im Jahr 1912/1913 komplett neu erbaut worden. Der kurze Bestand des 1877 errichteten Gebäudes lässt einen völligen Neubau unwahrscheinlich erscheinen, es dürfte sich wohl daher eher um einen größeren Umbau handeln.

Durch Aufsandungserklärung vom 15. Juli 1936 wurde das Eigentumsrecht an dem Haus der Österreichischen Versicherungs A.G. einverleibt.

Kriegsschäden

Bei dem großen Bombenanschlag am 12. März 1945 (siehe Wipplingerstraße 30) wurden drei Wohnungen des Hauses zerstört.

Gewerbe und Firmen innerhalb des Hauses im Laufe der Jahre

  • Österreichische Versicherungs A.G.

Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 2, 3. Teil. Wien ²1953 (Manuskript im WStLA), S. 641-642