Wiener Annentempel

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1833
Jahr bis
Andere Bezeichnung Zur goldenen Birne
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  7.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
3Landstraßer Hauptstraße31

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

Wiener Annentempel (3, Landstraßer Hauptstraße 31), Tanzsaal im Gasthof „Zur goldenen Birne", 1833 errichtet und durch die Festivitäten am Namensfest der heiligen Anna berühmt geworden. Unter den Kapellmeistern Michael Pamer und Philipp Fahrbach erlebte das Lokal eine Blütezeit, erlag jedoch später der Konkurrenz des Drehersaals (3, Landstraßer Hauptstraße 97-101).