Walfischgasse 3

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1886
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt Ludwig Tischler
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  27.01.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
Innere StadtWalfischgasse3

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Walfischgasse 3.

Dieses Haus ersetzte gemeinsam mit dem Nachbargebäude Walfischgasse 1 das alte Fensterguckerhaus (auch Schwabenburg genannt). Da damals die Walfischgasse im Zuge ihrer Neuanlegung leicht versetzt wurde, vergrößerte sich die Grundfläche der beiden Häuser von 766 auf 853 Quadratmeter (Walfischgasse 3: 280 Quadratmeter). Beide Objekte wurden 1886 nach Plänen von Ludwig Tischler errichtet.


Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Menschen und Kultur. Band 5, 2. Teil. Wien ²1956 (Manuskript im WStLA), S. 389 f.