Walfischgasse 11

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1884
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt Ludwig Tischler
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  6.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
1Akademiestraße2A
1Walfischgasse11

frühere Adressierung

 BezirkStraßeHausnummerJahr vonJahr bis
Walfischgasse 111Walfischgasse91886
Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

1, Walfischgasse 11 (bis 1886 Walfischgasse 9), Akademiestraße 2A.

Dieses Gebäude wurde 1884 nach Plänen von Ludwig Tischler im Bereich der ehemaligen Bastei errichtet (Grundfläche: 451 Quadratmeter). Hier befanden sich vorher die weitaus kleineren Basteihäuser Stadt 1024 und 1025, deren Bodenfläche aber nur teilweise für dieses Gebäude verwendet wurde. Bis 1896 gehörte es der "Riunione Adriatica di Sicurtà" und kam danach in Privatbesitz. Westseitig ist an das Haus ein pavillionartig gestalteter Flügeltrakt angeschlossen, in dem das Kabarett "Schiefe Laterne" untergebracht war. Später wurde es durch die Rio Rita Bar ersetzt. Seit den 1920er Jahren befindet sich hier die Bar "Moulin Rouge".


Gewerbe und Firmen innerhalb des Hauses im Laufe der Jahre

  • Kabarett "Schiefe Laterne"
  • Rio Rita Bar
  • Bar/Restaurant "Moulin Rouge"


Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Menschen und Kultur. Band 5, 2. Teil. Wien ²1956 (Manuskript im WStLA), S. 392 f.