Volkshochschule Brigittenau

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1947
Jahr bis
Andere Bezeichnung
Frühere Bezeichnung
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt
Prominente Bewohner
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  4.06.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
BezirkStraßeHausnummer
20Raffaelgasse11-13

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Derzeit wurden noch keine Konskriptionsnummer zu diesem Bauwerk erfasst!
Kartenausschnitt aus Wien Kulturgut

Volkshochschule Brigittenau (20, Raffaelgasse 11-13), gegründet 1947; das Gebäude (eine ehemalige Schule), in dem auch das Bezirksmuseum Brigittenau untergebracht ist, wurde ab 1964 renoviert; die Volkshochschule Brigittenau legt ihre Schwerpunkte auf Wissenschafts- und Sprachkurse, Wochenendseminare und Diskussionsabende, veranstaltet aber auch Studienreisen.