Tiefer Graben 2

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art des Bauwerks Gebäude
Jahr von 1544
Jahr bis
Andere Bezeichnung Credit-Anstalt für Handel und Gewerbe
Frühere Bezeichnung (Alte) k.k. privilegierte Credit-Anstalt für Handel und Gewerbe
Benannt nach
Einlagezahl
Architekt Franz Fröhlich
Prominente Bewohner
Quelle Paul Harrer: Wien, seine Häuser
Letzte Änderung am  28.01.2017 durch DYN\krabina
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF

Derzeit wurden noch keine Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

frühere Adressierung

Derzeit wurden noch keine frühere Adressen zu diesem Bauwerk erfasst!

Konskriptions-bezirkKonskriptions-nummerJahr vonJahr bis

1, Tiefer Graben 2, identisch mit Heidenschuss 2 und am Am Hof 6, siehe: Credit-Anstalt für Handel und Gewerbe.

Es ist dies die in den Tiefen Graben reichende Rückseite der Credit-Anstalt für Handel und Gewerbe Am Hof.

1565 kamen vor die hier befindlich gewesenen Häusergruppe die Fleischbänke, die sich bis 1564 am "Graben" befanden, in diesem Jahr aber auf dem Platz Am Hof und im nächsten hierher in den Tiefen Graben verlegt wurden, wo sie sich bis zur Regulierung des Heidenschusses zu Beginn der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erhielten.

Gewerbe und Firmen innerhalb des Hauses im Laufe der Jahre

Literatur

  • Paul Harrer-Lucienfeld: Wien, seine Häuser, Geschichte und Kultur. Band 2, 4. Teil. Wien ²1953 (Manuskript im WStLA), S. 739