Stadttore

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datum von
Datum bis
Objektbezug
Quelle Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien
Letzte Änderung am  18.01.2017 durch WIEN1\lanm08jan
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF

Stadttore (und Stadttürme).

Burgmauer

Die Burgmauer besaß folgende Tore: Peurertor (verballhornt in Peilertor), Reflertor, Tor an der Hohen Brücke, Fischerstiegentor, Katzensteigtor, Tor am Lichtensteg, Ungartor, Werdertor.

Ringmauer

Die zinnengekrönte Ringmauer besaß bei den Toren zu deren Schutz starke Türme (dort aufgelistet). Auf dem sogenannten Albertinischen Plan, der die Situation des 15. Jahrhunderts wiedergibt, sind insgesamt 25 größere und kleinere Türme eingezeichnet, die Mehrzahl auf der Donauseite. Hingegen werden im Gültenbuch 1418 nur 19 Türme erwähnt. Jedes Tor besaß eine Zugbrücke, die einen breiten Graben und sonstige Hindernisse überwand und den Zugang zum Glacis ermöglichte.

Festungsmauer (Renaissancefestung)

Stadtbefestigung. Im 17. Jahrhundert wurden neue Tore errichtet beziehungsweise die bestehenden umgebaut. Nach 1809 entstanden zusätzliche Tore: Franzenstor (1810-1812), Karolinentor (1817) und Laurenzertor (1819). Die Zunahme des Straßenverkehrs führte dazu, dass die bestehenden Tore erweitert werden mussten; dies geschah beispielsweise beim Kärntnertor durch das Ausbrechen eines zweiten (neuen) Kärntnertors, wobei durch die Trennung des aus der Stadt hinausgehenden und des in die Stadt hineinflutenden Verkehrs die ersten "Einbahnstraßen" Wiens entstanden. Als 1857 die Schleifung der Basteien angeordnet wurde, bestanden folgende Tore:

Literatur

  • Gustav Gugitz: Bibliographie zur Geschichte und Stadtkunde von Wien. Hg. vom Verein für Landeskunde von Niederösterreich und Wien. Band 3: Allgemeine und besondere Topographie von Wien. Wien: Jugend & Volk 1956, S. 114 ff.
  • Walter Hummelberger: Die Befestigungen Wiens. Wien [u.a.]: Zsolnay 1974 (Wiener Geschichtsbücher, 14)
  • Wilhelm Kisch: Die alten Straßen und Plätze von Wiens Vorstädten und ihre historisch interessanten Häuser. (Photomechan. Wiedergabe [d. Ausg. v. 1883]). Cosenza: Brenner 1967, Band 1, S. 315 ff.
  • Robert Messner: Wien vor dem Fall der Basteien. 1958, S. 170 f.
  • Alois Veltzé: Die Wiener Stadtguardia 1531-1741. 1902, S. 125 ff., S. 164 f.